RUBRIKEN

KINO

UNTERSTÜTZE UNS

Damit wir das Projekt 451° Filmportal aufrecht erhalten können, sind wir auf deine Spende angewiesen. Vielen Dank!

PARTNER

Le Silence De Lorna

BE 2008, 105 Min., F/d, Regie: Jean-Pierre und Luc Dardenne, mit Arta Dobroshi, Jérémie Reinier, Fabrizio Rongione, lban Ukaj, Morgan Marinne, Spezialauftritt: Olivier Gourmet

Le Silence De Lorna

Pressetext

Lornas Traum ist es, mit ihrem Freund Sokol eine Snack-Bar zu betreiben. Damit sie den Wunsch in die Tat umsetzen kann, muss die Albanerin zuerst die belgische Staatsbürgerschaft erhalten.

Um diese Hürde zu überwinden, lässt sich Lorna auf die Machenschaften Fabios ein. Er arrangiert eine Heirat zwischen ihr und dem drogenabhängigen Claudy. Dadurch erlangt Lorna zwar den belgischen Pass, müsste aber im Gegenzug eine zweite Scheinehe mit einem Russischen Mafioso eingehen. Der kriminelle Russe wiederum scheut keinen Preis, um selbst Belgier zu werden. Damit sich die zweite Heirat möglichst schnell abwickeln lässt, plant Fabio, Claudy zu beseitigen. Wird Lorna ihr Schweigen hüten?
(Xenix Film)

Kritiken

National International
- Florian Keller in tagesanzeiger.ch - Joachim Kurz in kino-zeit.de
- Benny Furth in art.tv - Verena Dauerer in arte.tv
- Elsa Duperrey in sortir.ch - Lukas Foerster in critic.de
   
Deutsche Website Verleiher
www.lorna-der-film.de Xenix Film

Plakat bei Xenix Film kaufen

Kommentare

Um deine Meinung publizieren zu können, musst du dich anmelden oder - als Neuabonnent - registrieren.