Aktuell / 451° Kinofilmauswahl / Home / 451°F - Filmportal für Filmschaffende

RUBRIKEN

KINO

UNTERSTÜTZE UNS

Damit wir das Projekt 451° Filmportal aufrecht erhalten können, sind wir auf deine Spende angewiesen. Vielen Dank!

PARTNER

Bones And All

US 2022, OV/df, 130', Regie: Luca Guadagnino, mit Tylor Russell, Timothée Chalamet, Mark Rylance

Filmkritik von Walter Gasperi

Luca Guadagnino beweist mit seinem romantischem Horror-Drama um ein junges Pärchen mit kannibalistischem Drang erneut, wie meisterhaft er es versteht, Bilder mit Emotionen und Spannung aufzuladen: Coming-of-Age-Geschichte, Roadmovie, zärtlicher Liebesfilm und blutiger Body-Horror gehen bruchlos ineinander über.

Der Passfälscher

DE/LU 2021, D, 116', Regie: Maggie Peren, mit Louis Hofmann, Jonathan Berlin, Luna Wedler

Berlin 1942. Der junge Cioma Schönhaus ist voller Lebensfreude und Tatendrang. Er ist jüdischer Abstammung, doch lässt er sich weder entmutigen noch einschüchtern, schon gar nicht von den Nazis! Also ergreift er die Flucht nach vorne.

Die Goldenen Jahre

CH 2022, CH-Dial., 92', Regie: Barbara Kulcsar, mit Stefan Kurt, Esther Gemsch, Ueli Jäggi

Filmkritik von Walter Gaasperi

Nach langen Ehejahren will ein Schweizer Paar die Pension gemeinsam genießen, doch bald treten unterschiedliche Lebensvorstellungen zu Tage: Die Inszenierung von Barbara Kulcsar mag sehr fernsehgemäß sein, doch Petra Volpes wendungsreiches Drehbuch und ein lustvoll aufspielendes Ensemble sorgen für temporeiche und leichthändig zwischen Drama und Komödie pendelnde Unterhaltung.

Land Of Dreams

US/DE/QA 2022, OV/df, 113', Regie: Shirin Neshat, mit Sheila Vand, Matt Dillon, William Moseley,

Simin, eine iranischstämmige Amerikanerin, arbeitet für ein neues Programm der Regierung. Im Rahmen der Volkszählung werden Träume aufgezeichnet, um die Bevölkerung besser zu verstehen – und zu kontrollieren.

Mad Heidi

CH 2022, E/df/D, 92', Regie: Johannes Hartmann, Sandro Klopfstein, mit Alice Lucy, Max Rüdlinger, Casper Van Dien

In einer dystopischen Schweiz, die unter die faschistische Herrschaft eines Käsemagnaten geraten ist, lebt Heidi als einfache junge Frau in den Alpen.

Return To Dust - Yin Ru Chen Yan

CN 2022, OV/df, 133', Regie: Ruijun Li, mit Wu Renlin, Hai Qing

Der chinesische Bauer Ma bewirtschaftet das Land mit Esel und Pflug. Da er der Letzte in seiner Familie ist, der nicht verheiratet ist, soll er Guiying ehelichen, eine Frau mit schwacher Gesundheit.

Triangle Of Sadness

SE/FR/DE 2022, OV/df, 147', Regie: Ruben Östlund, mit Woody Harrelson, Charlbi Dean Kriek, Harris Dickinson

Filmkritk von Walter Gasperi

Mit seiner bissigen Satire über die Schönen und Reichen der westlichen Welt und über die Schieflage der Gesellschaft gewann Ruben Östlund in Cannes zum zweiten Mal die Goldene Palme: Alles andere als subtil, aber mit markanten Figuren und einfallsreich-bösen Szenen.

Unrueh

CH 2022, OV/df, 93', Regie: Cyril Schäublin, mit Clara Gostynski, Alexei Evstratov, Monika Stalder

Filmkritik von Walter Gasperi

In den 70er Jahren des 19. Jahrhunderts kommt ein russischer Kartograf und Geologe in den Schweizer Jura, wo ihn die anarchistische Einstellung der Arbeiterinnen in der Uhrenindustrie fasziniert: Das Setting ist historisch, doch Cyril Schäublin verhandelt in seinem formal strengen Film ebenso unaufdringlich wie klug auch aktuelle Themen.