Menus Plaisirs - Les Troisgros / Archiv / 451° Kinofilmauswahl / Home / 451°F - Filmportal für Filmschaffende
Achtung: Die Website unterliegt derzeit einer geplanten Wartung. Das Einloggen und das Eingeben von Daten ist nicht möglich. Wir bedauern die Unannehmlichkeiten und tun unser Bestes um die Website möglichst schnell wieder voll zugänglich zu machen.

RUBRIKEN

KINO

UNTERSTÜTZE UNS

Damit wir das Projekt 451° Filmportal aufrecht erhalten können, sind wir auf deine Spende angewiesen. Vielen Dank!

PARTNER

Menus Plaisirs - Les Troisgros

FR 2023, F/d, 240', Regie: Frederick Wiseman, Dokumentarfilm mit Michel Troisgros

Menus Plaisirs - Les Troisgros

Filmkritik von Walter Gasperi

Frederick Wiseman porträtiert in seinem Dokumentarfilm in klassischem Direct Cinema-Stil das französische Landrestaurant Les Troisgros, das seit 53 Jahren ununterbrochen mit drei Michelin-Sternen ausgezeichnet wird: Ein vier Stunden langes, exquisites und Appetit anregendes Filmerlebnis.

In Frankreich gilt das "Maison Troisgros", das sich in der Nähe des etwa 70 Kilometer nordwestlich von Lyon gelegenen Roanne befindet, als Institution. Seit 1930 und seit vier Generationen ist es in Familienbesitz, seit 53 Jahren erhielt es ununterbrochen drei Michelin-Sterne.

Frederick Wiseman lud während eines Frankreich-Aufenthalts im Jahr 2020 seine Gastgeber in dieses Landgasthaus ein. Begeistert vom Essen fragte er nach dem mehrgängigen Menü den Chef César Troisgros, ob er sich vorstellen könnte, dass sein Restaurant in einem Dokumentarfilm porträtiert wird.

Nach kurzer Überlegung sagte der Gastronom zu und zwei Jahre später kehrte der damals 92-jährige Wiseman zurück, um das Projekt in die Tat umzusetzen. Unverkennbar ist dabei der Stil dieses Großmeisters des Direct Cinema, der in seiner 55-jährigen Karriere immer wieder Institutionen porträtierte und mit "La Comédie-Française ou L'amour joué" (1996), "La Danse – Le Ballet de l´Opera de Paris" (2009) und "Crazy Horse" (2011) auch schon drei große Filme in Frankreich drehte.
Weiter zur ganzen Filmkritik auf film-netz.com

Kritiken

National International
- Pamela Jahn für filmbulletin.ch - Guy Lodge für variety.com
- Brigitte Häring für srf.ch - Jordan Mintzer für hollywoodreporter.com
- Théo Metais für cineman.ch - David Ehrlich für indiewire.com
- Urs Bühler für nzz.ch - Justin Chang für latimes.com
- Pamela Jahn für filmbulletin.ch  
   
Verleiher
Xenix Film

Kommentare

Um deine Meinung publizieren zu können, musst du dich anmelden oder - als Neuabonnent - registrieren.