RUBRIKEN

KINO

UNTERSTÜTZE UNS

Damit wir das Projekt 451° Filmportal aufrecht erhalten können, sind wir auf deine Spende angewiesen. Vielen Dank!

PARTNER

Mapplethorpe: Look at the Pictures

DE/US 2016, OV/df, 109 Min., Regie: Fenton Bailey, Randy Barbato, Dokumentarfilm

Mapplethorpe: Look at the Pictures

Aufgewachsen in einem konservativen Vorort auf Long Island beginnt Robert Mapplethorpe noch während des Kunststudiums sein ausschweifendes Leben in der New Yorker Underground- und Fetisch-Szene zu dokumentieren.

Es ist die Zeit von Andy Warhols Factory, von Disco-Rock, der Schwulenbewegung und offen zur Schau gestellter Sexualität. Mit Patti Smith an seiner Seite beginnt Mapplethorpe, die New Yorker Kunstszene zu erobern. Was noch niemand ahnt: Seine skandalumwitterten Arbeiten werden stilprägend für die moderne Fotografie genauso wie für die schwule Ästhetik der kommenden Jahrzehnte. Auf dem Höhepunkt seiner Popularität erkrankt Mapplethorpe an AIDS. Zu der Zeit aber beginnt die amerikanische Justiz, sich für Mapplethorpes freizügige Arbeiten zu interessieren…

MAPPLETORPE: LOOK AT THE PICTURES gewährt seinen Zuschauern einen unvergleichlichen Einblick in einen Schatz aus Bildern und Lebenserfahrungen. Die Ko-Regisseure Fenton Bailey und Randy Barbato («Inside Deep Throat») hatten als erste Filmemacher überhaupt uneingeschränkten Zugang zu allen Archiven der Mapplethorpe Foundation. MAPPLETHORPE: LOOK AT THE PICTURES ist der erste und wohl definitive Kinofilm über den Jahrhundertfotografen Robert Mapplethorpe!
(Pressetext: Cineworx)

Kritiken

National International
- Dennis Vetter für filmbulletin.ch - Lida Bach für filmrezension.de
- Björn Hayer für nzz.ch - Sonja Hart für kino-zeit.de
- Sven Martens für outnow.ch - David Wiegand für sfgate.com
  - Peter Stuever für washingtonpost.com
   
Offizielle Website Verleiher
mapplethorpefilm.com Cineworx

Kommentare

Um deine Meinung publizieren zu können, musst du dich anmelden oder - als Neuabonnent - registrieren.