RUBRIKEN

KINO

UNTERSTÜTZE UNS

Damit wir das Projekt 451° Filmportal aufrecht erhalten können, sind wir auf deine Spende angewiesen. Vielen Dank!

PARTNER

Le Confessioni

FR/IT 2016, OV/df, 100 Min., Regie: Roberto Andó, mit Toni Servillo, Marie-Josée Croze, Daniel Auteuil

Le Confessioni

In einem Luxushotel an der Ostsee findet ein Wirtschaftsgipfel der G8-Staaten statt. Der Direktor des IWF lädt einen italienischen Mönch dazu, um sich von diesem die Beichte abnehmen zu lassen.

Am nächsten Tag ist der IWF-Chef tot. Unsicherheit macht sich breit. Hat der Finanzmagnat wirklich Selbstmord begangen? Was weiss der mysteriöse Mönch von den finsteren Plänen der Machthaber, die die Welt ins Verderben zu stürzen drohen? Was wie ein Whodunit beginnt, mündet bald in einen elegant fotografierten und raffiniert inszenierten philosophischen Thriller, in dem sich bis zum überraschenden Ende immer wieder neue falsche Fährten auftun. Eine spannende und mit feinem, sardonischem Humor gewürzte filmische Meditation über Machtgier und politische Verantwortung, ökonomische Gerechtigkeit und Gewissenlosigkeit, menschliche Reue und göttliche Vergebung.
(Pressetet: Xenix Film)

Kritiken

National International
- Manuela Höllinger für outnow.ch - Deborah Young für hollywoodreporter.com
- Charles Martig für kath.ch - Pamela Pianezza für variety.com
- Björn Hayer für nzz.ch - Alessia Laudati für film.it
- Hannes Nüsseler für tageswoche.ch - Simona Santoni für panorama.it
   
Verleiher
Xenix Film

Kommentare

Um deine Meinung publizieren zu können, musst du dich anmelden oder - als Neuabonnent - registrieren.