RUBRIKEN

KINO

UNTERSTÜTZE UNS

Damit wir das Projekt 451° Filmportal aufrecht erhalten können, sind wir auf deine Spende angewiesen. Vielen Dank!

PARTNER

Egoiste - Lotti Latrous

D/CH 2007, 92 Min., Regie: Stephan Anspichler, Dokumentarfilm

Egoiste - Lotti Latrous

Pressetext

Was Lotti Latrous, Schweizerin des Jahres 2004, innerhalb der letzten neun Jahre mit ihrem Sterbehospiz für Aidskranke in der Elfenbeinküste geschaffen hat, basiert auf zahlreichen ernsthaften und schwerwiegenden Entscheidungen für ihr Leben. Die Mutter von drei Kindern, die ein erfülltes Familienleben führte, begann kritisch ihren eigenen Lebensweg zu hinterfragen, der für lange Zeit vom Ueberfluss und von luxuriösen Inhalten geprägt war.

Lotti Latrous nennt sich selbst 'die grösste Egoistin der Welt', aufgrund der gesellschaftlichen Beurteilungen mit denen sie konfrontiert wurde, aber auch wegen der Vielzahl an moralischen Konflikten. Der junge Filmemacher Stephan Anspichler portraitiert eine engagierte Persönlichkeit im Clinch zwischen Familie und Berufung und lässt ihre Angehörigen zu Wort kommen.
(Columbus Film)

Kritiken

National International
Nina Sahdeva in fairunterwegs.org Mark Olsen in der L.A. Times
Cyril Schicker in art-tv.ch Jason Buchanan in der N.Y. Times
Mathias Heybrock in zueritipp.ch  
Offizielle Website Verleiher
www.egoiste-film.com Columbus Film

Kommentare

Um deine Meinung publizieren zu können, musst du dich anmelden oder - als Neuabonnent - registrieren.

Mitglieder zahlen ein ganzes Jahr den halben Kinopreis