RUBRIKEN

KINO

UNTERSTÜTZE UNS

Damit wir das Projekt 451° Filmportal aufrecht erhalten können, sind wir auf deine Spende angewiesen. Vielen Dank!

PARTNER

Après la nuit / Até ver a luz

CH 2013, 95 Min., OV/df, Regie: Basil da Cunha, mit Pedro Ferreira, Joao Veiga, Nelson Da Cruz

Après la nuit / Até ver a luz

Gerade aus dem Gefängnis entlassen kehrt Sombra ins kreolische Viertel von Lissabon zurück. Ein wunderlicher Leguan, geliehenes Geld, das er nicht zurückzahlen kann, eine vertrauensselige junge Nachbarin und ein Bandenchef, der zunehmend an ihm zweifelt - bald fragt sich Sombra, ob er vielleicht besser gar nicht mehr aufgetaucht wäre...

Nach verschiedenen international erfolgreichen Kurzfilmen hat der 1985 geborene Basil da Cunha seinen ersten Langspielfilm realisiert, der sogleich in die renommierte Reihe «Quinzaine des Réalisateurs» des Filmfestivals in Cannes eingeladen wurde. «Até ver a luz» folgt einem ganz eigenen Rhythmus - die Geschichte um Sombra, der sich treiben lässt und nur nachts unterwegs ist, entwickelt einen starken Sog. Basil da Cunha, dem Westschweizer mit portugiesischen Wurzeln, ist ein packender und eigenwilliger Film gelungen.
(Text: Filmcoopi)

Get the Flash Player to see this player.

Kritiken

National International
- Christoph Schelb für outnow.ch - Jordan Mintzer für hollywoodreporter.com
Offizielle Website Verleiher
apreslanuit.ch Filmcoopi

Kommentare

Vielen

Vielen Dank für die Beratung. Es ist verrückt, es als Optionen und freie Entwicklung! Man fragt sich, wie er im Internet eine Menge von Websites bleiben kann und wackelig falsch gemacht
voyance par mail - http://www.ysalis-voyance.com

Um deine Meinung publizieren zu können, musst du dich anmelden oder - als Neuabonnent - registrieren.

Mitglieder zahlen ein ganzes Jahr den halben Kinopreis