RUBRIKEN

KINO

UNTERSTÜTZE UNS

Damit wir das Projekt 451° Filmportal aufrecht erhalten können, sind wir auf deine Spende angewiesen. Vielen Dank!

PARTNER

Abrir puertas y ventanas

CH/ARG 2011, 98 Min., OV/df, Regie: Milagros Mumenthaler, mit Maria Canale, Martina Juncadella, Ailín Salas, Julián Tello

Abrir puertas y ventanas

In Buenos Aires neigt sich der Sommer dem Ende zu. Marina, Sofia und Violeta leben alleine in der grossen Villa ihrer kürzlich verstorbenen Grossmutter. Sie hat die drei Schwestern gross gezogen. Nun versucht jede der jungen Frauen auf ihre eigene Weise die Leere zu füllen, welche der Tod der Grossmutter hinterlassen hat: Marina widmet sich ihrem Studium und kümmert sich um den Haushalt, während Sofia hauptsächlich mit ihrem Aussehen und dem Ausgang beschäftigt ist.

Violeta ihrerseits wandelt zwischen den Zimmern des Hauses und empfängt dabei gelegentlich einen älteren Mann. Die Zeit des Übergangs und der Ungewissheit scheint schwerelos und ohne Ende. Bis zu dem Herbsttag, an dem Violeta ohne Vorankündigung verschwindet.

Milagros Mumenthaler – in Argentinien geboren, in der Schweiz aufgewachsen –, erzählt in ihrem Spielfilmdebüt in atmosphärischen Bildern von drei jungen Frauen im zeitlosen Raum zwischen Unschuld und Verantwortung.
(Pressetext)

     

Kritiken

National International
- Michael Sennhauser auf sennhausersfilmblog.ch - Neil Young für hollywoodreporter.com
- Urs Arnold für outnow.ch - Jay Weissberg für variety.com
- Rolf Breiner für cineman.ch  
   
Offizielle Website Verleiher
www.abrirpuertasyventanas.com Look Now!

Kommentare

Thanks

I found your site very beautiful and distinguished too. Thank you for your good work and continue.

Voyance gratuite mail - http://www.voyance-destinee.com

Um deine Meinung publizieren zu können, musst du dich anmelden oder - als Neuabonnent - registrieren.

Mitglieder zahlen ein ganzes Jahr den halben Kinopreis