RUBRIKEN

KINO

UNTERSTÜTZE UNS

Damit wir das Projekt 451° Filmportal aufrecht erhalten können, sind wir auf deine Spende angewiesen. Vielen Dank!

PARTNER

Khook - Pig

IR 2018, Farsi/df, 108 Min., Regie: Mani Haghighi, mit Leila Hatami, Hasan Majuni, Leili Rashidi

Khook - Pig

Filmkritik von Philipp Stadelmaier

In Teheran werden reihenweise Filmemacher umgebracht. Die meisten waren Freunde des berühmten iranischen Regisseurs Hasan Kasmais, weshalb ein englischer Sender ein Interview mit ihm machen möchte.

Bei der Gelegenheit bloss nicht über das Arbeitsverbot sprechen, warnt ihn seine Tochter, denn das Regime hat ihm die Dreh­erlaubnis für Kinofilme entzogen. Es sind keine einfachen Zeiten für den Filmemacher. Seine Starschauspielerin will nicht warten, bis Hasan wieder arbeiten darf, und entschliesst sich, im nächsten Film seines ärgsten Konkurrenten mitzuspielen.

Hasan ist zugegebenermassen nicht der einfachste Mensch. Warum er auf der schwarzen Liste gelandet ist, erfahren wir nicht. Aber es wird deutlich, dass sich der Mann mit Vollbart und AC/DC-T-Shirt durchaus als Aufrührer, Revoluzzer und Anarchoregisseur versteht. Und auch, dass dieser Mann, den Mutter, Tochter und Assistentin umsorgen, ein aufgeblasenes Ego hat. Weswegen er sich bald fragt, warum er in dieser Mordserie an bedeutenden Filmemachern bislang verschont geblieben ist. Ist er etwa nicht auch ein wichtiger Regisseur, ja, der wichtigste? «Der Mann bringt Leute um – ohne jeden Sinn fürs Prestige», schimpft er. Würde man ihn töten, hätten die Leute wenigstens wieder Respekt vor ihm.
Weiter zur ganzen Filmkritik auf filmbulletin.ch

Kritiken

National International
- Michael Sennhauser in sennhausersfilmblog.ch - Christiane Peitz für tagesspiegel.de
- Isabella Scholda für nzz.ch - Joachim Kurz für kino-zeit.de
- Rolf Breiner für cineman.ch - Martin Gobbin für critic.de
- Julia Stache für outnow.ch - Jessica Kiang für variety.com
  - Deborah Young für hollywoodreporter.com
  - Demetrios Matheou für screendaily.com
   
Verleiher
Trigon

Kommentare

Um deine Meinung publizieren zu können, musst du dich anmelden oder - als Neuabonnent - registrieren.