RUBRIKEN

KINO

UNTERSTÜTZE UNS

Damit wir das Projekt 451° Filmportal aufrecht erhalten können, sind wir auf deine Spende angewiesen. Vielen Dank!

PARTNER

Der Mongole

Deutschland/Kasachstan 2006, 120 Min., OV/df, Regie: Sergei Bodrov, mit Tadanobu Asano, Sun Hong Lei, Khulan Chuluun

Der Mongole

Pressetext

Die Geschichte des legendärsten Stammesführers aller Zeiten: Dschingis Khan.

Sommer 1172. Der junge Dschingis Khan findet im Mongolenmädchen Borte seine grosse Liebe. Eine leidenschaftliche Liebe, die Jahre voller Leid und Gewalt überstehen wird. Die Entführung von Borte durch einen verfeindeten Stamm ist für Dschingis Khan eine Kriegserklärung. Er zieht in einen waghalsigen Kampf und erkennt seine Bestimmung: Er muss als Khan aller Mongolen sein Volk vereinen und in eine sichere Zukunft führen.

Der preisgekrönte russische Regisseur Sergei Bodrov zeigt Dschingis Khan nicht klischiert als gnadenlosen Eroberer, sondern als furchtlosen und visionären Anführer. Gedreht wurde "Der Mongole" an Originalschauplätzen in der Mongolei. Vor einer atemberaubenden landschaftlichen Kulisse fügen sich Kampfszenen und emotionale Momente zu einer dramatischen Geschichte des Überlebens - und zu einer ergreifenden, zeitlosen Liebesgeschichte.
(Filmcoopi)

Kritiken

National International
- zueritipp.ch - A.O. Scott in movies.nytimes.com
- krusenstern.ch - Alissa Simon in variety.com
- Irene Genhart in independent-pictures.ch - Michael Kienzl in critic.de
- Alexander Sigrist in nahaufnahmen.ch - Carsten Tritt in schnitt.de
Offizielle Website Verleiher
www.mongolmovie.com www.filmcoopi.ch