RUBRIKEN

KINO

UNTERSTÜTZE UNS

Damit wir das Projekt 451° Filmportal aufrecht erhalten können, sind wir auf deine Spende angewiesen. Vielen Dank!

PARTNER

Boxing Jesus - Il Pugno di Gesù

CH 2006, 90 Min., I/df, Regie: Stefan Jäger, mit Claudio Caiolo, Bibiana Beglau, Stefan Gubser, Michael Finger

Boxing Jesus - Il Pugno di Gesù

Pressetext

Antonio ist ein C-Klasse-Boxer. Als er mitten in einem Kampf ausrastet und behauptet, er sei Jesus, landet er in der psychiatrischen Klinik. In 7 Tagen soll er rauskommen, sofern er dann bei klarem Verstand vor einer Kommission belegen kann, dass er „normal“ ist.

Doch in der Anstalt trifft Antonio auf Johannes, einen älteren Mann, der seinen Sohn bei einem Autounfall verloren hat und sich die Schuld daran gibt. Johannes glaubt in Antonio den wiedergeborenen Messias zu erkennen und schwört sich, das dem Ungläubigen auch zu beweisen. Fortan versucht Johannes, die verschiedenen Stationen im Leben Jesus zu inszenieren; sei es, dass er mithilfe der anderen Insassen die Wunder aus der Bibel in Szene setzt oder indem er in Antonios Akten wühlt: Dessen Mutter hiess nämlich tatsächlich Maria! Für Johannes Zeichen genug, den Ungläubigen seiner wahren Bestimmung zuzuführen. Selbst ein irrwitziges Fussballsspiel scheint ein Mittel, Antonio auf den Weg des rechten Glaubens zu führen.
(Stamm Film)

Kritiken

National
- Geri Krebs in independent-pictures.ch
- Catherine Berger in "Kino Aktuell" bei sf.tv
- zueritipp.ch
- Christine Stark in medientipp.ch
Offizielle Website Verleiher Produktionsfirma
www.boxing-jesus.ch Stamm Film tellfilm.ch