RUBRIKEN

KINO

UNTERSTÜTZE UNS

Damit wir das Projekt 451° Filmportal aufrecht erhalten können, sind wir auf deine Spende angewiesen. Vielen Dank!

PARTNER

Kampagne zur Förderung der Originalfassungen im Kino

Der SSV – Schweizer Studiofilmverband hat eine Kampagne zur Förderung der Originalfassungen im Kino gestartet. Wir möchten damit ein Zeichen setzen gegen die zunehmende Verbreitung von Synchronkopien in den Schweizer Kinos. Die Schweiz besitzt.. weiter »

Kampagne zur Förderung der Originalfassungen im Kino

Der SSV – Schweizer Studiofilmverband hat eine Kampagne zur Förderung der Originalfassungen im Kino gestartet. Wir möchten damit ein Zeichen setzen gegen die zunehmende Verbreitung von Synchronkopien in den Schweizer Kinos. Die Schweiz besitzt.. weiter »

 

Kampagne zur Förderung der Originalfassungen im Kino

Der SSV – Schweizer Studiofilmverband hat eine Kampagne zur Förderung der Originalfassungen im Kino gestartet. Wir möchten damit ein Zeichen setzen gegen die zunehmende Verbreitung von Synchronkopien in den Schweizer Kinos. Die Schweiz besitzt.. weiter »

Oscar- und César-Preisverleihungen sowie die Goldenen Himbeeren

An den 88. Oscar-Preisverleihungen konnte sich Thomas McCarthy mit "Spotlight" für den besten Film und dem besten Originaldrehbuch durchsetzen. "The Revenant" von Alejandro González Iñárritu erhielt den Regiepreis und Leonardo DiCaprio endlich.. weiter »

 

Schlussbericht über die 66. Berlinale. Von Walter Gasperi

Kein herausragendes Meisterwerk, aber inhaltliche Vielfalt und gesellschaftspolitisches Engagement prägte den Wettbewerb der 66. Berlinale. Wohl nicht nur aus künstlerischen Gründen wurde Gianfranco Rosis Lampedusa-Doku „Fuocoammare“ mit dem Goldenen Bären ausgezeichnet.

Mit echtem, lustvollem.. weiter »

Vorschau auf die 66. Berlinale. Von Walter Gasperi

Mit dem neuen Coen-Film „Hail Caesar!“ wird die 66. Berlinale (11. – 20.2. 2016) sehr attraktiv eröffnet, doch im Wettbewerb dominiert vom Philippino Lav Diaz bis zum Iraner Mani Haghagi der ästhetisch avancierte Autorenfilm... weiter »

 

Schlussbericht und Preise des 37. Festival Internacional del Nuevo Cine Latinoamericano, La Habana, Cuba

Mit der Preisverleihung ging am Sonntagabend in Havanna im Kino "Charles Chaplin" die 37. Ausgabe des Festival Internacional del Nuevo Cine Latinoamericano zu Ende. Den Hauptpreis gewann "El club" des Chilenen Pablo.. weiter »

19. Kurzfilmtage Winterthur: Der Hauptpreis geht nach Vietnam, der Publikumspreis bleibt für einmal in Winterthur

Die Würfel sind gefallen: Das Kollektiv «The Propeller Group» aus Vietnam gewinnt den Hauptpreis der 19. Internationalen Kurzfilmtage Winterthur. Der Förderpreis geht an die Norwegerin Marte Vold. Die Preise des Schweizer Wettbewerbs gehen zweimal.. weiter »

 

Preise des 11. Zurich Film Festival

Die Hauptjurys der drei Wettbewerbe des 11. Zurich Film Festival vergeben ihre Goldenen Augen an HRÚTAR von Grimur Hakonarson aus Island (Internationaler Spielfilm), LOS REYES DEL PUEBLO QUE NO EXISTE von Betzabé García.. weiter »

San Sebstián 2015: Hauptpreis an "Exoten" und ein Jahr fast ohne Hollywoodstars - und trotzdem Publikumsrekord

Von Geri Krebs

Bei der Preisverleihung, mit der am vergangenen Samstagabend die 63. Ausgabe des Filmfestivals San Sebastián zu Ende ging, triumphierte mit der "Goldenen Muschel" ein Film aus einem "exotischen" Land ("Sparrows" aus.. weiter »

 

Vorschau auf das 63. Filmfestival San Sebastián. Von Geri Krebs

Mit dem Thriller «Regression» von Alejandro Amenábar eröffnet am nächsten Freitag, 18. September, das Filmfestival San Sebastián seine 63. Ausgabe. Es dauert bis zum 26. September und ist bereits die fünfte Ausgabe unter der.. weiter »

Vorschau auf das 11. Zurich Film Festival. Von Walter Gasperi

161 Filme, davon 14 Weltpremieren, aus 33 Ländern laufen beim heurigen Zurich Film Festival (24.9. – 4.10. 2015). Bunt ist die Mischung mit arrivierten Regisseuren und Newcomern und auch zahlreiche Stars werden über den.. weiter »

 

68. Filmfestival Locarno. Schlussbericht und Palmarès. Von Walter Gasperi

Solide und vielfältig präsentierten sich Wettbewerb und Piazzaprogramm des 68. Filmfestivals von Locarno. Zwar fehlten wirklich überragende Filme, aber auch grosse Enttäuschungen waren Mangelware. Der Goldene Leopard ging an „Right Now, Wrong Then“ des.. weiter »

Vorschau auf das 68. Filmfestival von Locarno. Von Walter Gasperi

Auch heuer bietet Locarno einen bunten Mix. Vom Boxerfilm über Komödien bis zum Geschichtsdrama spannt sich der Bogen des Piazzaprogramms, im Wettbewerb konkurrieren 19 Filme um den Goldenen Leoparden und auch zahlreiche Stargäste werden.. weiter »

 

Cannes 2015 – Bilanz und Palmarès. Von Doris Senn

Das diesjährige Cannes präsentierte sich durchgehend unter strahlend blauem Himmel, dafür mit eher durchzogenem Programm. 19 Filme konkurrierten um die Goldene Palme. Die Jury mit den Coen-Brüdern an der Spitze präsentierte ein breit gefächertes.. weiter »

Vorschau auf das 68. Festival von Cannes. Von Doris Senn

Am Mittwoch, 13. Mai, eröffnet Emmanuelle Bercot das 68. Festival von Cannes. 19 Filme steigen ins Rennen um die Goldene Palme. Im Line-up finden sich u. a. Nanni Moretti, Gus Van Sant, Todd Haynes.. weiter »

 

29. FIFF: Für Freiheit und gegen religiösen und politischen Fanatismus. Von Geri Krebs

Am Samstag, 28.3., endete in Fribourg das Filmfestival. Mit 40 000 Besucherinnnen und Besuchern (2014: 37 000) erreichte es einen Publikumsrekord, sein äusserst breites Programm stand dieses Jahr unter dem Motto der Freiheit. Die.. weiter »

18. Schweizer Filmpreis: «Der Kreis» Bester Spielfilm

In Anwesenheit von Bundesrat Alain Berset sind am Freitag, dem 13. März 2015 zum achtzehnten Mal die Schweizer Filmpreise im Bâtiment des Forces Motrices in Genf vergeben worden. Die Doku-Fiktion «Der Kreis» wird mit.. weiter »

 

Achtung: Betrüger am Werk!

Liebe Community

Uns wurde gemeldet, dass sich jemand bei unseren eingetragenen Usern mit dem Vorwand meldet, ein Casting zu machen und sie dann entweder mit Geld oder mit geforderten Freizügigkeiten missbrauchen möchte. Die Person.. weiter »

Neue Theaterrubrik auf 451° Filmportal

Liebe Theaterschaffende

Ab sofort ist unsere neue Theater-Rubrik online. Hier könnt ihr eure Theatervorstellungen veröffentlichen, die wir in unserem Newsletter und den Konten unserer sozialen Medien mit insgesamt etwa 10'000 Kontakten verbreiten. Diese neue.. weiter »

 

Oscar- und César-Preisverleihungen sowie die Goldenen Himbeeren

An den 87. Oscar-Preisverleihungen erhielt Alejandro González Iñárritu mit "Birdman Or (The Unexpected Virtue Of Ignorance)" die Oscars für den Besten Film, die Beste Regie, das Beste Originaldrehbuch sowie Emmanuel Lubezki den Oscar.. weiter »

Bericht zur 65. Berlinale. Von Walter Gasperi

Vielfältig und stark, aber ohne herausragenden Film präsentierte sich der Wettbewerb der heurigen Berlinale. Der Goldene Bär ging verdientermassen an den mit Berufsverbot belegten Iraner Jafar Panahi für seinem im Geheimen gedrehten „Taxi“.

„Starke.. weiter »

 

«Spartiates» und «Usfahrt Oerlike» gewinnen die Hauptpreise der 50. Solothurner Filmtage

Die 50. Solothurner Filmtage gingen am Donnerstag, 29. Januar 2015 mit der Preisverleihung der beiden Wettbewerbe «Prix de Soleure» und «PRIX DU PUBLIC» zu Ende. Die beiden Hauptpreise wurden an «Spartiates» von Nicolas Wadimoff.. weiter »

Verleihung der Schweizer Fernsehfilmpreise 2015

Véronique Reymond, Joel Basman, Wanda Wylowa und Nicolas Perot nahmen am Sonntag in der Solothurner Reithalle die Schweizer Fernsehfilmpreise 2015 entgegen. Die Auszeichnungen ehren Schauspielerinnen und Schauspieler für ihre Interpretationen von Haupt- und Nebenrollen.. weiter »

 

Vorschau auf die 65. Berlinale. Von Walter Gasperi

Mit Isabel Coixets 1908 spielendem Grönlanddrama „Nobody Wants the Night“ wird am 5. Februar die 65. Berlinale eröffnet. Von Werner Herzog bis Terrence Malick finden sich heuer mehr grosse Namen als in den vergangenen.. weiter »

Vorschau auf die 50. Solothurner Filmtage 2015. Von Bettina Spoerri

Blick zurück und nach vorne

Mit der Vergangenheit die Gegenwart verstehen und Zukunft erahnen: In Solothurn könnte man dies in den kommenden Tagen erproben. Denn die Solothurner Filmtage, die am 22. Januar eröffnet.. weiter »

 

Preise des 10. Zurich Film Festival

Der Zürcher Regisseur Nick Brandestini, der vor drei Jahren am Zurich Film Festival schon mit „Darwin“ den Preis der "Deutschsprachigen Dokumentarfilmjury" gewinnen konnte, erhält auch dieses Jahr für seinen neuen Film „Children of the.. weiter »

62. San Sebastián Filmfestival - Das Spanische Jahr. Von Geri Krebs

Mit der Preisverleihung und der Projektion des Abschlussfilms "Samba" von Olivier Nakache und Erik Toledano - in der sozialkritischen Komödie der "Intouchable"-Regisseure spielt erneut Omar Sy die Hauptrolle und brilliert als Sans-Papier - ging.. weiter »

 

Vorschau auf das 10. Zurich Film Festival. Von Walter Gasperi

Mit einem Mix aus Galapremieren „grosser Filme“ wie David Finchers „Gone Girl“, drei Wettbewerben für Newcomer sowie einem Schaufenster des unabhängigen indischen Kinos bietet das Zurich Film Festival in seiner zehnten Auflage wieder ein.. weiter »

Preise des 71. Internationalen Filmfestivals Venedig

Am Samstagabend ist das Filmfestival Venedig zu Ende gegangen. Den Goldenen Löwen für den besten Film gewinnt der schwedische Regisseur Roy Andersson für "A Pigeon Sat on a Branch Reflecting on Existence". Der Silberne.. weiter »

 

Preise des 12. Fantoche

Die 12. Ausgabe des Internationalen Festivals für Animationsfilm ging erfolgreich über die Bühne. Die grösste Trickfilmschau der Schweiz konnte rund 14’800 Kino-Tickets und mehr als 6’300 Eintritte für die weiteren Veranstaltungen des Festivals verzeichnen.. weiter »

Bericht zum 67. Filmfestival Locarno. Von Walter Gasperi

Auch heuer bestimmten filmsprachlich innovative Werke den Wettbewerb. Mit Lav Diaz´ „Mula sa kung ano ang noon“ („From What Is Before“) wurde ein zweifellos immer wieder grandioser, aber mit fünfeinhalb Stunden doch überlanger.. weiter »

 

Vorschau auf das 67. Filmfestival von Locarno. Von Walter Gasperi

Filme von Newcomern und Aussenseitern aus aller Welt im Wettbewerb um den Goldenen Leoparden, Action, Komödien und Feelgood-Movies auf der Piazza Grande, starke Schweizer Präsenz und zahlreiche Stargäste verspricht das Programm des heurigen.. weiter »

67. Festival de Cannes: Rückschau und Palmarès. Von Doris Senn

Es war ein Festival der wohldosierten Skandale – mit einem soliden Wettbewerb und einem überraschenden Finale.

Das 67. Filmfestival von Cannes ist Vergangenheit. Der Palmarès unter der Jurypräsidentin Jane Campion – der ersten und.. weiter »

 

Cannes 2014 – Auftakt und Vorschau. Von Doris Senn

Das ist Cannes 2014: ein skandalumwittertes Biopic zum Auftakt: „Grace of Monaco” – 18 Filme im Wettbewerb (darunter 2 von Regisseurinnen) – und, oh Wunder!, ein neuer Godard.

Ein Skandal zum Anfang …weiter »

Preise der 38. Schweizer Jugendfilmtage

Mit Springenden Panthern sowie Sach- und Geldpreisen im Wert von über 15’000 Franken wurden am Sonntag im Theater der Künste in Zürich die besten Schweizer Jungfilmer ausgezeichnet. Umrahmt wurde der diesjährige Wettbewerb von einem.. weiter »

 

Han Gong-Ju von Lee Sujin gewinnt den Regard d’or, The Square den Publikumspreis

Han Gong-Ju des Südkoreaners Lee Sujin gewinnt den Grossen Preis Regard d’or im Wert von CHF 30 000, anlässlich der Preisverleihung des 28. Internationalen Filmfestivals Freiburg (FIFF), die am Samstag um 18 Uhr im.. weiter »

17. Schweizer Filmpreis: 'Der Goalie bin ig' Bester Spielfilm

In Anwesenheit von Herrn Bundesrat Alain Berset sind heute Abend beim Schweizer Filmpreis die Besten des Schweizer Filmschaffens des Jahres 2014 ausgezeichnet worden. Die 17. Ausgabe fand zum ersten Mal im Schiffbau in.. weiter »

 

Oscar- und César-Preisverleihungen und die Goldenen Himbeeren

An den 86. Oscar-Preisverleihungen gewann "12 Years a Slave" den Oscar für den besten Film. Der Film "Gravity" von Alfonso Cuarón, der 10 Mal nominiert war, erhielt mit sieben Oscars die meisten.. weiter »

Schlussbericht zur 64. Berlinale. Von Walter Gasperi

Richard Linklater sorgte mit „Boyhood“ bei der 64. Berlinale für einen Höhepunkt, der Goldene Bär ging aber an den chinesischen Film noir „Black Coal, Thin Ice“.

Fulminant war der Auftakt der heurigen.. weiter »

 

49. Solothurner Filmtage – Der Rückblick von Doris Senn

Das Flüchtlingsdrama «L'escale» und «Neuland», ein Film über jugendliche Migranten in Basel, sind die Preisträger der Solothurner Filmtage. Das Festival vermeldet neuen Publikumsrekord: rund 65 000.

Das Festival schliesst, wie es begann: mit.. weiter »

Vorschau auf die 64. Berlinale. Von Walter Gasperi

Am 6. Februar wird mit Wes Andersons neuer Komödie „The Grand Budapest Hotel“ die 64. Berlinale eröffnet. Im Wettbewerb um den Goldenen Bären konkurrieren bis 16. Februar 20 Spielfilme, außer Konkurrenz läuft die Langfassung.. weiter »

 

Vorschau auf die Solothurner Filmtage, 23.–30.1.2014

Von Doris Senn

Die 49. Solothurner Filmtage eröffnen mit dem Historienfilm «Akte Grüninger – Die Geschichte eines Grenzgängers» von Alain Gsponer. Viele Newcomer im Programm-Line-up.

Paul Grüninger – der «schweizerische Oscar Schindler» –.. weiter »

Schlussbericht und Preise des 35. Festival Internacional del Nuevo Cine Latinoamericano, La Habana, Cuba

Von Geri Krebs

Es war ein Festival, das mit Ausfällen und Verlusten fertig werden musste – trotzdem zeigte diese erste Festivalausgabe ohne ihren Gründervater Alfredo Guevara ein lateinamerikanisches Filmschaffen, das von einigen Höhenflügen gekennzeichnet.. weiter »

 

17. Kurzfilmtage Winterthur: China und Luzern die grossen Sieger

Noch nie musste sich ein Film an den Kurzfilmtagen gegen so viele Konkurrenten durchsetzen: Über 5'000 Filme aus 101 Ländern wurden eingereicht – in den Internationalen Wettbewerb schafften es schliesslich 41 Filme. Zum Gewinner.. weiter »

«Harry Dean Stanton: Partly Fiction» von Sophie Huber erhält den Berner Filmpreis 2013

Am Finale des Berner Filmpreisfestivals wurden die Gewinner der Jury- und Publikumspreise bekannt gegeben. Der Berner Filmpreis 2013 in der Höhe von 30ʹ000 Franken geht an den Dokumentarfilm «Harry Dean Stanton: Partly Fiction».. weiter »

 

Preise am 9. Zurich Film Festival

Die neunte Ausgabe des Zurich Film Festival scheint aus den Kinderkrankheiten früherer Jahre gelernt zu haben und präsentierte während 10 Tagen ein ausgewogenes Programm mit professionell aufgeführten Filmen. Vor allem in den beiden.. weiter »

San Sebastián 2013 Schlussbericht: Preissegen für Spanien und für Exoten. Von Geri Krebs

Gleich drei der wichtigsten Preise gingen an zwei spanische Filme, doch die beiden Hauptpreise, “Concha de oro” (Goldene Muschel) und der “Premio Kutxa Nuevos Directores” (Bester Erstlings- oder Zweitlingsfilm) gingen an Filme aus.. weiter »

 

61. Filmfestival San Sebastian (20.-28.9.). Von Geri Krebs

Die dritte Ausgabe unter der künstlerischen Leitung von José Luis Rebordinos hat nicht mehr den Anspruch mit so vielen Hollywoodstars aufzuwarten wie die letztjährige Jubiläumsausgabe, dafür aber ist das lateinamerikanische und auch das spanische.. weiter »

Bericht zum 66. Internationalen Filmfestival von Locarno. Von Walter Gasperi

Einen noch kantigeren Kurs als seine Vorgänger fuhr der neue künstlerische Leiter Carlo Chatrian im Wettbewerb. Mit Albert Serras zweieinhalbstündigem Casanova-Dracula-Film "Historia de la meva mort" wurde dann auch ein sperriges Werk mit dem.. weiter »

 

Mitglieder gehen ein ganzes Jahr zum halben Preis ins Xenix