RUBRIKEN

KINO

UNTERSTÜTZE UNS

Damit wir das Projekt 451° Filmportal aufrecht erhalten können, sind wir auf deine Spende angewiesen. Vielen Dank!

PARTNER

Fortuna

CH/BE 2017, OV/df, 106 Min., Regie: Germinal Roaux, mit Kidist Siyum Beza, Bruno Ganz, Patrick D'Assumç

Fortuna

DVD - Release: 11.4.19

Filmkritk von Michael Pekler

Entgegen ihrem Namen hat Fortuna kein Glück. Wobei man sich auch da nicht ganz sicher sein kann, denn immerhin hat das vierzehnjährige Mädchen aus Äthio­pien die Fahrt über das Mittelmeer überlebt. Besser jedoch passt der andere Aspekt, der der römischen Göttin Fortuna zugeschrieben wird, nämlich das Schicksal. Dieses wollte es offenbar, dass das Mädchen in einem Hospiz mitten in den Schweizer Bergen landet, noch dazu im Winter.

Fortuna kommt ganz ohne Erklärungen der Vorgeschichte aus, die Biografie des Mädchens bleibt auf zwei Fotografien seiner Eltern beschränkt. Die Einsamkeit schmerzt hier oben, denn obwohl das Hospiz andere Flüchtlinge beherbergt, hat Fortuna zu den Erwachsenen keinen Kontakt. Der Betreuer meint es gut mit ihr, der Pater sowieso, doch Trost spenden ihr einzig ein paar Tiere im Stall. Die Küken sind geschlüpft, den Esel nennt sie Glöckchen. Hier ist Fortunas Zufluchtsort und Schutzraum zugleich.
Zur ganzen Filmkritk auf filmbulletin.ch

Kritiken

National International
- Dominic Schmid für filmexplorer.ch - Wendy Ide für screendaily.com
- Noëlle Tschudi für cineman.ch - Lida Bach für moviebreak.de
  - Frédéric Strauss für télérama.fr
  - Murielle Joudet für lemonde.fr
   
Verleiher
Vega Film / Praesens

Kommentare

Um deine Meinung publizieren zu können, musst du dich anmelden oder - als Neuabonnent - registrieren.