RUBRIKEN

KINO

UNTERSTÜTZE UNS

Damit wir das Projekt 451° Filmportal aufrecht erhalten können, sind wir auf deine Spende angewiesen. Vielen Dank!

PARTNER

«Der nackte König – 18 Fragmente über Revolution» mit Filmgesrpäch im Kino Cameo I 13. September, 20.15 Uhr

«Der nackte König – 18 Fragmente über Revolution» mit Filmgesrpäch im Kino Cameo I 13. September, 20.15 Uhr

von: kinocameo; aufgeschaltet am 05.09.2019 15:26

Am Freitag, 13. September um 20.15 Uhr, zeigen wir im Kino Cameo den Dokumentarfilm «Der nackte König – 18 Fragmente über Revolution». Anschliessend zur Filmvorführung laden wir herzlich zum Gespräch mit Regisseur Andreas Hoessli ein.

1979 muss der Schah den Iran verlassen, 1980 formiert sich in Polen die Gewerkschaft Solidarność. Andreas Hoessli lebt zu der Zeit in Polen und freundet sich mit dem Reporter Kapuściński an, der über die Umbrüche im Iran berichtet. Vierzig Jahre später kehrt Hoessli in die beiden Länder zurück, um damalige Revolutionsbefürworter*innen zu befragen wie auch Geheimdienstmitarbeiter*innen, da er selbst observiert wurde. Eine faszinierende Parallelgeschichte, mit Bruno Ganz als Erzähler.

Dokumentarfilm von Andreas Hoessli. CH 2019, DCP, OV/d, 108'

bueroSPAMFILTER@kinocameo.ch
https://kinocameo.ch/content/der-nackte-könig-–-18-fragmente-über-revolution