RUBRIKEN

KINO

UNTERSTÜTZE UNS

Damit wir das Projekt 451° Filmportal aufrecht erhalten können, sind wir auf deine Spende angewiesen. Vielen Dank!

PARTNER

Climax

FR/BE 2018, OV/df, 97 Min., Regie: Gaspar Noé, mit Sofia Boutella, Roman Guillermic, Souheila Yacoub

Climax

Méliès d’or für den besten europäischen fantastischen Langfilm

1996 trifft sich eine junge Tanztruppe in einem entlegenen Festsaal, um das Ende der Proben und den Start ihrer US-Tournee zu feiern. Auf der Bühne glitzert ein riesiger Pailletten-Vorhang in den Farben Frankreichs, auf dem Parkett wird ausgelassen und sorglos gefeiert und getanzt. Doch in den Köpfen setzt bald Schwindel ein, und Aufregung macht sich breit. Hat jemand was in die Sangria geworfen?

Entstanden durch die Idee, die besten Tänzerinnen und Tänzer Frankreichs zu filmen, beweist Climax erneut das immense Talent von Noé. Befreit von jeglichem Zwang wirbelt die Kamera herum, erhebt sich und stürzt ab, segelt mit faszinierender Maestria durch den Raum. Auf hypnotisierende Art und Weise verwandelt sich die Party zunehmend in einen Totentanz mit Höllensoundtrack. Ein wildes Ballett ohne Rücksicht auf die Netzhaut.
(Pressetext: Xenix Film)

Kinos

Zürich Bern Luzern        
       
           

Kritiken

National International
- Yannick Bracher für outnow.ch - Frédéric Jaeger für critic.de
- Peter Osteried für cineman.ch - Michael Meyns für filmstarts.de
- Pascal Blum für tagesanzeiger.ch - Joachim Kurz für kino-zeit.de
  - Owen Gleiberman für variety.com
  - Eric Kohn für indiewire.com
  - Todd McCarthy für hollywoodreporter.com
   
Verleiher
Xenix Film

Kommentare

Um deine Meinung publizieren zu können, musst du dich anmelden oder - als Neuabonnent - registrieren.

Mitglieder gehen ein ganzes Jahr zum halben Preis ins Xenix