RUBRIKEN

KINO

UNTERSTÜTZE UNS

Damit wir das Projekt 451° Filmportal aufrecht erhalten können, sind wir auf deine Spende angewiesen. Vielen Dank!

PARTNER

Wir suchen SchauspielerInnen für unser Theaterstück

von: Léonie Moser; aufgeschaltet am 02.03.2018 22:56

Mein Name ist Veronika Zeis. Ich bin 18 Jahre alt und helfe Léonie Moser bei ihrem neuen Theaterprojekt mit dem tollen Arbeitstitel "Vorurteile und weshalb wir keine haben" als Regieassistenz. „Vorurteile und weshalb wir keine haben“ wird im Oktober 2018 im Phönix Theater in Steckborn Premiere feiern. Die Proben dazu beginnen bereits im April. Geprobt wird ein bis zweimal in der Woche jeweils drei Stunden am Abend in Winterthur. Es wird in den Sommerferien eine Probepause geben und kurz vor den Endproben eine Intensivwoche. So wie das Projekt bisher geplant ist, sind wir sehr flexibel in der Planung der einzelnen Proben. Falls du spezifische Fragen dazu hast, zögere nicht, dich bei mir zu melden. Genaue Infos sowie Daten zu Proben und Aufführungen bekommst du auf Nachfrage und/ oder beim Casting. Das Castings wird am 31. März im Raum Zürich stattfinden. Infos dazu bekommst du nach deiner Anmeldung so schnell wie möglich von mir. Wir suchen 3 Schauspielerinnen und 3 Schauspieler im Alter von 18-24 Jahren für die folgenden Rollen.

Vanessa sieht sich selbst als Anführerin der Gruppe. Geprägt von ihren italienischen Wurzeln teilt sie ihre Gedanken immer direkt und unverblümt mit und lässt sich von Niemandem ihre Meinung und Ansichten ausreden. Ihre weiche Seite zeigt sie nur ihrer besten Freundin Hanna.

Lena und Sophie sind, seit sie denken können, die allerbesten Freundinnen. Sie treten immer als Einheit auf und die anderen nennen sie aufgrund ihrer äusserlichen und innerlichen Ähnlichkeit auch „die blonden Zwillinge“. Lena ist die inoffizielle Anführerin des Duos. Sophie versucht, diese Tatsache eher zu ignorieren und als unwichtig anzusehen, obwohl sie auch gerne über etwas mehr Autorität verfügen würde.

Sam ist der Einzelgänger der Gruppe. Er ist durch eine ehemalige Beziehung mit Hanna in die Clique gekommen, kann aber bis heute mit den meisten Mitgliedern nicht wirklich warm werden. Er besitzt den Ruf, Schwierigkeiten mit Aggressionsbewältigung zu haben, was von den anderen fälschlicherweise in Zusammenhang mit seiner türkischen Herkunft gebracht wird. Genau solche Kommentare bestätigen ihn in seiner Ansicht, den anderen etwas voraus zu haben und sich nicht ständig mit ihnen abgeben zu müssen.

Jean ist der neue Freund von Hanna. Sie haben sich in Tansania kennengelernt, seinem Mutterland. Er ist in der Schweiz geboren und aufgewachsen. Nach der bestandenen Matura sah er für sich den Zeitpunkt gekommen, etwas zurück zu geben und entschied sich für einen Hilfseinsatz in Tansania. Dass er dort auf Hanna treffen würde und später auf ihre Clique, wäre für ihn vor einigen Monaten noch undenkbar gewesen.

Heinz ist ein sehr ordentlicher und pflichtbewusster Mensch. Ihm ist es wichtig, die Dinge immer nüchtern und sachlich zu sehen. Er ist überzeugter Demokrat und liebt es auch, auf eigene Faust immer wieder kleinere „Abstimmungen“ durchzuführen und deren Ergebnisse auszuwerten. Heinz ist eine für das Stück sehr wichtige Nebenrolle, welche momentan noch richtig ausgearbeitet und wahrscheinlich stark vergrössert wird.

Bist du interessiert? Fühlst du dich von einer Charakterbeschreibung angesprochen? Siehst du dich schon im Rampenlicht? – Dann melde dich unbedingt bei uns.

Schicke ein bis zwei Fotos von dir mitsamt einer kurzen Personenbeschreibung an: veronika@zeis.ch
Wir freuen uns darauf, dich kennenzulernen

Grüsse Veronika und Léonie

veronikaSPAMFILTER@zeis.ch

Mitglieder zahlen ein ganzes Jahr den halben Kinopreis