RUBRIKEN

KINO

UNTERSTÜTZE UNS

Damit wir das Projekt 451° Filmportal aufrecht erhalten können, sind wir auf deine Spende angewiesen. Vielen Dank!

PARTNER

"Der Selbstmörder" von Nikolai Erdman sucht Männer

von: AlexAnder; aufgeschaltet am 14.09.2015 09:50

Liebe Theaterbegeisterte Männer,

habt ihr immer Montag und Mittwoch Abend nichts vor?

Dann meldet euch bei mir ;)

scherz bei seite, für die Neue Produktion, der Theatergruppe Russikon „De Selbstmörder“ von Nikolaj Erdman (Russische Satire) suche ich noch 3 Männer, die doch ziemlich grosse Rollen übernehmen würden.

Gesucht werden:

1. Semjon Semjonowitsch Podsekalnikow - Arbeitsloser Kleinbürger

2. Alexander Petrowitsch Kalabuschkin - Schiessbuden Besitzer

3. Jegor Timofejewitsch - Ein fortschrittlicher junger Mann

Die Proben finden immer Montag und Mittwochs 19.30Uhr im Restaurante Kronen in Russikon statt. (mann muss nicht immer anwesendsein, ausser als Semjon!

Hier schon mal ein paar kleinere infos:

Der Selbstmörder von Nikolaj Erdmann

Es beginnt mit der Leberwurst. Mitten in der Nacht überfällt den arbeitslosen Semjon Semjonowitsch Podsekalnikow der Heißhunger auf Leberwurst. Doch der Versuch, heimlich nachts in der Küche ein Stück davon zu verdrücken, wird ihm von seiner Frau als Versuch ausgelegt, aus Scham über seine Erwerbslosigkeit nachts heimlich Selbstmord zu begehen. Während Maria panisch Schwiegermutter und Nachbarn mobilisiert, beginnt Semjon die Idee mit dem Selbstmord zu gefallen: Damit wird er seiner Frau eine gehörige Lektion erteilen!

Die Sache bleibt nicht lange eine familieninterne Angelegenheit. Schon bald stehen Vertreter verschiedenster Interessensgruppen auf der Matte, die Semjons nunmehr vollmundig angekündigten Freitod als Märtyrertod für ihre Sache vereinnahmen wollen: „In unseren Zeiten“, sagt der Repräsentant der Intelligenzija, „kann nur ein Toter aussprechen, was ein Lebender denkt.“ Deshalb soll Semjon sein Leben wahlweise für eine Machtbeteiligung der Intellektuellen, die orthodoxen Kirchen, die Wurstindustrie oder einfach zu Ehren von Cleopatra lassen, die auf diese Weise ihre Chancen bei einem gewissen Oleg erhöhen will.

Die Aussicht, nach seinem baldigen Ableben zum Nationalhelden aufzusteigen, schmeichelt dem armen Semjon, der sich einverstanden erklärt.
Das Problem ist nur: Semjon ist ein Feigling. Allein schon die nötige Waffe aufzutreiben, bereitet ihm ernste Schwierigkeiten, ganz zu schweigen davon, dieselbe auf Kopf oder Herz zu richten. Und so kommt es, wie es nicht kommen sollte: Die üppige Abschiedsfeier ist gefeiert, die ersten Kondolenzkränze treffen ein, der Sarg ist auch schon da, doch Semjon ist immer noch nicht tot.

Theateraufführungen 2016

Mittwoch, 20. Januar 2016 Hauptprobe
Donnerstag, 21. Januar 2016 Generalprobe
Freitag, 22. Januar 2016 Premiere
Samstag, 23. Januar 2016 Vorstellung
Dienstag, 26. Januar 2016 Vorstellung
Freitag, 29. Januar 2016 Vorstellung
Samstag, 30. Januar 2016 Vorstellung
Sonntag, 31. Februar 2016 Nachmittags-Vorstellung
Donnerstag, 4. Februar 2016 Vorstellung
Freitag, 5. Februar 2016 Vorstellung
Samstag, 6. Februar 2016 Derniere
Sonntag, 7. Februar 2016 Bühne abräumen

Falls ihr Interesse habt schreibt mir auf meine Mail und dann seit ihr gerne dabei, leider ist es so, das ich nicht mehr lange suchen kann, zeitlich steht das ganze schon auf wackligen beinen, deswegen brauche ich ein entschlossenes JA!

stutzalexSPAMFILTER@bluewin.ch
http://http://www.theatergruppe-gvr.ch

Mitglieder zahlen ein ganzes Jahr den halben Kinopreis