RUBRIKEN

KINO

UNTERSTÜTZE UNS

Damit wir das Projekt 451° Filmportal aufrecht erhalten können, sind wir auf deine Spende angewiesen. Vielen Dank!

PARTNER



Melanie Schmidli

Spielalter
26-35
Grösse (cm)
163
Augenfarbe
braun
Haarfarbe
braun
Figur
schlank
Muttersprache
Deutsch Schweizerdeutsch
Fremdsprachen
Englisch Französisch
Drehsprachen
Englisch Französisch
Dialekte
Schweizerdeutsch Baseldeutsch
Sprecher
Ja
Fahrausweis
PKW
E-mail
infoSPAMFILTER@melanieschmidli.com
Website
Link zu Showreel
Agentur
Sport
Aikido Tennis Ski Snowboard
Tanz
Swing Gesellschaftstänze
Instrumente
Klavier
Stimmlage
Sehr gut Mezzosopran
Wohnmöglichkeiten
Berlin, Leipzig, Basel, Zürich, Bern, Wien
Wohnort
Berlin
Land
Deutschland

Kurz-Vita

MELANIE SCHMIDLI (geboren in Basel) ist freie Schauspielerin, Maskenspielerin und Performerin mit Lebensmittelpunkt in Berlin. Sie studierte Schauspiel an der Universität der Künste Berlin und arbeitete im Anschluss einige Jahre fest und als Gast an verschiedenen Theatern Deutschlands (z.B. Schauspiel Hannover, Berliner Ensemble,Centraltheater Leipzig). Seit 2011 ist sie freischaffend, tritt in Film, TV und Funk auf und produziert eigene Arbeiten, die in Deutschland und der Schweiz touren. Mit ihrer feministisch-satirischen Comedy Reihe "Projekt Schooriil" produziert und spielt sie seit 2013 gemeinsam mit Anne Haug eine serielle Spätabendshow in den Sophiensaelen Berlin. Außerdem ist sie Mitglied der Maskenspielgruppe Familie Flöz und tourt international mit dem Stück "Hotel Paradiso"

Ausbildung

JahrAusbildung
2003-2007 Schauspielstudium an der UdK Berlin
2011 Sommerakademie der Familie Flöz
2016 Sommerakademie der Familie Flöz
2017 Mask Making Workshop; Hajo Schüler

Film

JahrTitelRolleRegisseurInTV/Kino/Serie
2006 100 Sachen Sie (HR) Ana Zirner Kurzfilm
2007 Luftbusiness Gerdi Dominique de Rivaz Kino
2009 Goethe! Zigeunermädchen Phillip Stölzl Kino
2011 Friedrich-ein deutscher König Zofe Jan Peter TV
2011 Verbrechen-Summertime Consuela Lechner Hannu Salonen TV
2015 Die Seele hängt am Ohr Frau (HR) Maxim Ritzi Kurzfilm
2015 Emetofobia Blanca David Jahn Diplomfilm/Kino
2017 Mandy - das Sozialdrama Jaqueline Aron Craemer Kino
2018 Tatort - Tiere der Großstadt Kerstin Roland Suso Richter TV
2019 Der Zürich-Krimi - Borchert und der Mord im Taxi Rezeptionistin Roland Suso Richter TV

Theater

JahrTitelRolleRegisseurInTheater/Ort

Weitere Engagements

JahrTitel

Auszeichnungen

JahrAuszeichnung
2004-2006 Studienpreise Schauspiel des Migros Kulturprozent und der Ernst-Göhner-Stiftung
2006 Förderpreis der Armin Ziegler-Stiftung
2012 Publikumspreis bei VERSIONALE Motto, Leipzig
2012 3. Preis im Finale vom PREMIO PREIS 2012 mit Marielle, die Ehrjungfrau