RUBRIKEN

KINO

UNTERSTÜTZE UNS

Damit wir das Projekt 451° Filmportal aufrecht erhalten können, sind wir auf deine Spende angewiesen. Vielen Dank!

PARTNER

Kurzfilmnacht St. Gallen mit exklusivem Eröffnungsprogramm «MADE IN ST: GALLEN»

Kurzfilmnacht St. Gallen mit exklusivem Eröffnungsprogramm «MADE IN ST: GALLEN»

von: Kurzfilmnacht-Tour; aufgeschaltet am 23.05.2019 10:06

Die Kurzfilmnacht macht auf ihrer Tour durch die Deutschschweiz an gleich zwei Tagen halt in St. Gallen. Am 20. und 21. April ist sie zu Gast im Kinok-Cinema in der Lokremise. In über dreieinhalb Stunden purem Filmgenuss präsentiert die Kurzfilmnacht, neben aktuellen Kurzfilmen aus der ganzen Welt, zur Eröffnung das Programm «MADE IN ST. Gallen».

Das Kinok-Cinema in der Lokremise lädt am 20. und 21. April jeweils ab 19.00 Uhr zu einem Kinoerlebnis der besonderen Art ein. Eröffnet werden die langen Nächte des kurzen Films durch ein exklusiv für den Kanton St. Gallen zusammengestelltes Programm. In 30 Min präsentiert «MADE IN ST. GALLEN» drei aktuelle Dokumentar-Kurzfilme von Filmschaffenden aus der Region. Luca Ribler und Fabian Kaiser zeigen im Dokumentar-Kurzfilm «Ich und alle Anderen» was geschieht, wenn man sich in einer Runde von Vertrauten isoliert und hell erleuchtet auf einer Leinwand betrachtet. Die Scham, die fast jede Person überkommt, begegnet hier dem Trost, dass niemand allein ist in seiner Andersartigkeit. «So Crazy» von Natasha Zünd fängt das Gefühl der Ungezwungenheit und des Loslassens ein, die durch Technomusik entsteht und stellt durch Tanz ein Wechselspiel zwischen Alter, Stil und Verschiedenartigkeit dar. In «Bashkimi United» von Lasse Linder begleiten wir den munteren Bashkim, der in seinem Salon an Haar, Zahn und Herz werkelt und von seinem neusten Projekt erzählt: Bashkim dreht einen Film und wird zum Regisseur seiner eigenen Geschichte; der Geschichte eines hilfsbereiten Coiffeurs.
An beiden Abenden werden Filmschaffende aus dem Programm anwesend sein, um dem Publikum ihre Filme vorzustellen und spannende Einblicke in ihre Arbeit zu geben.


Zum weiteren Programm:
Das Programm SWISS SHORTS vereint eine abwechslungsreiche Auswahl herausragender Werke des letzten Jahres, die sowohl im In- und Ausland grosse Erfolge gefeiert haben.

In GOING MAD beweisen fünf Kurzfilme, dass das Leben manchmal eine ganz schöne Farce sein kann. Wenn z.B. Ihre Frau sich einer Elefantenherde anschliesst, Ihnen ein tyrannischer Hahn das Leben zur Hölle macht oder ein isländischer Schafzüchter die Mondmission versaut.

Im Programm THE KIDS ARE ALRIGHT erzählt in vier originellen Kurzfilmen auf ebenso humorvolle wie freche Weise von den Freuden und Leiden der Teenagerzeit.

Zum Abschluss der Nacht serviert AND THE OSCAR GOES TO... eine doppelte Portion preisgekrönten Nervenkitzel von zwei Oscar nominierten Kurz-Thrillern der Extraklasse.

https://www.kurzfilmnacht.ch/#/st-gallen/