RUBRIKEN

KINO

UNTERSTÜTZE UNS

Damit wir das Projekt 451° Filmportal aufrecht erhalten können, sind wir auf deine Spende angewiesen. Vielen Dank!

PARTNER

TAGES Workshop ‘Schauspielindustrie USA’ mit HOLLYWOOD Casting Director Feedback

TAGES Workshop ‘Schauspielindustrie USA’ mit HOLLYWOOD Casting Director Feedback

von: Deborah; aufgeschaltet am 14.09.2020 16:43

ERSTER TERMIN: 20.9.2020 - OERLIKON 11-17:00
ZWEITER TERMIN: 27.9.2020 - OERLIKON 11- 17:00

www.usactingconsulting.com
In einer immer internationaleren Welt (auch für uns Schauspieler) kommen wir je länger je mehr mit amerikanischen Castings - Ausschreibungen in Kontakt.
Wie bereitet man sich aber auf ein solches Casting vor und wo liegen die Unterschiede?
Ob für Film/TV oder Bühne, AUDITIONS sind in den USA anders, aber keine Hexerei. In diesem Seminar werden alle Fragen zur amerikanischen Schauspielindustrie beantwortet, sowie an Fernseh-, Film- und Bühnen Castingszenen gearbeitet.

Für die Film/Fernsehen - Begeisterten erarbeiten wir Szenen von Serien von BREAKING BAD, THE HANDMAID’S TALE, OUTLANDER, NEW GIRLS etc.

: Das Seminar wird auf Schweizerdeutsch gehalten, Englisch als Grundvorkenntnisse für die Szenenarbeit ist allerdings erwünscht.

Themen: Amerikanische Auditions, Wie ist die amerikanische Industrie anders aufgebaut? Visumsbedingungen etc.
Wo liegen eure persönlichen Stärken?
Wie ist die amerikanische Schauspielindustrie aufgebaut
Wie ist sie organisiert?
Welche Aufgaben haben Agenten, Casting Director Produzenten?
Was kann ich als Schauspieler machen?
Wie kann ich als Schweizer Schauspieler Fuss im amerikanischen Business fassen?
Wie kann ich als Schweizer Schaupieler in den Staaten legal arbeiten?
Brauche ich ein Visa?
Brauche ich eine Green Card?
Wie komme ich an eine Green Card?
Brauche ich ein Artist Visa oder Student Visa?
Was ist eine Pilot Season und macht es Sinn während der Pilot Season nach LA zu reisen?
Welche Networks gibt es und wie arbeiten Sie? Warum muss ich das wissen?
Wie unterscheiden sich Cable von Networks und welcher Einfluss hat es auf den Schauspieler?
Was ist der Unterschied zwischen der Fernseh- und Filmindustrie in Los Angeles?
Wie funktioniert das Musical Business?
Wie unterscheiden sich amerikanische Castings von Europäischen?
Wie komme ich an Castings?
Kann ich in der Schweiz bleiben und trotzdem in den USA mich bewerben?
Was sind SAG – AFTRA UND EQUITY?
Wie sieht die Industry in LA aus, versus New York?
Wie komme ich zu allen Informationen?
Wo soll ich studieren?
Was wird in den USA als Marketingmaterial akzeptiert?
Wie bewerbe ich mich richtig?
Marketing und Networking. Do’s and Dont’s?
Reels: Brauche ich ein englisches Reel? Wie lange sollte mein Reel sein?
Auf welchen Websites muss ich mich eintragen?




Goodie: Die Szenen werden gefilmt und anschliessend für Feedback (Falls erwünscht) an einen Casting Director in Los Angeles geschickt, welcher euch Feedback gibt. (Falls zeitlich möglich, sogar live geschaltet wird)
Das Ziel:

Ihr versteht, wie ihr eure Fühler in die USA ausstrecken könnt und dennoch hier wohnhaft bleiben könnt, oder falls ihr bereits damit liebäugelt die Staaten zu erkunden habt ihr nun einen Rucksack voller Tools, die ihr mit auf den Weg bekommt.
Maximal Teilnehmer: 10
Location: Zürich (TbT)
Preis: 180.- CHF
Anmeldung unter: usactingconsulting@gmail.com

usactingconsultingSPAMFILTER@gmail.com