Regieassistenz für unser neuartiges, immersives Theaterprojekt gesucht / Theater / User-Beiträge / Home / 451°F - Filmportal für Filmschaffende

RUBRIKEN

KINO

UNTERSTÜTZE UNS

Damit wir das Projekt 451° Filmportal aufrecht erhalten können, sind wir auf deine Spende angewiesen. Vielen Dank!

PARTNER

Regieassistenz für unser neuartiges, immersives Theaterprojekt gesucht

strang journeys

von: Joelle Danielle; aufgeschaltet am 15.09.2022 15:16

Der Verein ‘Strange Journeys’ ist für seine zweite Runde ‘Schichtwechsel Halle 111’ auf der Suche nach einer Regieassistenz, die unsere Regisseurin dabei unterstützen möchten, ein Stück Winterthurer Geschichte erlebbar zu machen.


DIE ORGANISATION
'Schichtwechsel Halle 111' wird vom Verein 'Strange Journeys' organisiert. Der Verein wurde im Jahr 2020 extra zu diesem Zweck von Dimitri Dünki und Mario Schenk gegründet.
Das Event hat im Frühling 2022 Premiere gefeiert und hatte eine erfolgreiche Spielzeit. Dieses immersive Spiel- und Theatererlebnis, bei welchem sich die Teilnehmer*innen nicht nur passiv bespielen lassen sondern aktiv ins Geschehen eingreifen können, sprach sich schnell herum.
Es ging so weit, dass sich der Verein nun dazu entschieden hat, im Frühling 2023 noch eine zweite Spielzeit zu planen und organisieren.
Der Verein ist nicht gewinnorientiert und alle Vereinsmitglieder arbeiten ehrenamtlich. Das Spiel selbst richtet sich primär an Erwachsene, die motiviert sind, sich selbst einzubringen.
Wir sind von unserem Konzept überzeugt, sehr motiviert und diese Aufgabe noch ein zweites Mal zu meistern.


ZUR PRODUKTION
Die Eventreihe ‘Schichtwechsel Halle 111’ versucht die Vorfälle in Winterthur vor 111 Jahren zu beleuchten und möchte dieses fast vergessene Kapitel der Stadtgeschichte ins Bewusstsein der Menschen zurückholen. Unser Ziel ist es, die Gäste spielerisch und mit einer Prise Humor an den Ereignissen dieser Zeit teilnehmen zu lassen und die Vergangenheit so erlebbar zu machen.

Die Gäste übernehmen die Rolle von Fabrikarbeiter*innen, welche über mehrere Arbeitstage im geheimen einen Streik vorbereiten. In vier Gruppen mit je vier Personen müssen sie in mehreren Spielrunden, den sogenannten Arbeitstagen, eine Vielzahl von Rätseln und Aufgaben lösen. Am Ende jeder Runde treffen sich alle in der ‘Helvetia’ einer Feierabend- Beiz mit historischem Vorbild, um das weitere Vorgehen zu planen.


UND HIER KOMMST DU INS SPIEL…

Die Aufgabe der Regieassistenz:
• Erstellen und assistieren des Probenplans
• Mitschreiben und Soufflieren während den Proben
• Technische und Administrative Unterstützung der Regisseurin während und nach den Probetagen
• Anwesenheit bei den Neu- und Wiederaufnahmeproben (Zeitraum Ende Februar – Ende März)
Voraussetzung ist es, dass du dich mit E-Mail schreiben und der Anwendung von Word/Pages oder gleiches auskennst. (Um den Probeplan zu erstellen)


Eine spezifische Ausbildung wird nicht verlangt, doch suchen wir jemanden, der/die mit Freude, Herz und einer Neugierde auf unser Projekt und den Job mit dabei sein will..

Wir bieten dir ein super motiviertes und leidenschaftliches Team, dass mit viel Herzblut dabei ist. Ausserdem gibt es Raum, um dich selber einzubringen und es wird immer für gutes Essen gesorgt.


Hast du Lust, mit uns dieses Projekt in die Tat umzusetzen und eine neue Unterhaltungsform zwischen Escape Room und Theater ins Leben zu rufen?


Dann melde dich gerne bei uns!
Wir freuen uns auf dich!

theaterSPAMFILTER@strangejourneys.ch
http://www.strangejourneys.ch