Neu im Streaming: Grosse Freiheit / DVD / STREAMING / User-Beiträge / Home / 451°F - Filmportal für Filmschaffende

RUBRIKEN

KINO

UNTERSTÜTZE UNS

Damit wir das Projekt 451° Filmportal aufrecht erhalten können, sind wir auf deine Spende angewiesen. Vielen Dank!

PARTNER

Neu im Streaming: Grosse Freiheit

AT/DE 2021, D, 117', Regie: Sebastian Meise, mit Franz Rogowski, Georg Friedrich, Anton von Lucke

Neu im Streaming: Grosse Freiheit

Streaming - Release: 17.5.22 auf filmingo.ch

Filmkritik von Walter Gasperi

Nur lieben will Hans, doch weil er auf Männer steht, kommt er dafür im Nachkriegsdeutschland dreimal ins Gefängnis. - In verschachtelten Episoden erzählt Sebastian Meise in seinem vielfach preisgekrönten Spielfilm, konzentriert aufs Gefängnis, mit den zwei herausragenden Hauptdarstellern Franz Rogowski und Georg Friedrich von der großen Sehnsucht dieses Homosexuellen, von seiner sich ändernden Beziehung zu einem Mithäftling und von staatlicher Repression.

Ein Super-8-Film von homosexuellem Sex auf einer öffentlichen Toilette steht am Beginn. Bald entpuppen sich diese Bilder als Aufnahmen einer polizeilichen Überwachungskamera, die vor Gericht als Beweismittel verwendet werden. Doch nicht in einer Diktatur, sondern im Deutschland der 1960er Jahre bediente sich der Staat dieser Methoden, um Männer der durch § 175 verbotenen homosexuellen Beziehungen zu überführen und ins Gefängnis zu bringen.

24 Monate Haft bekommt Hans Hoffmann (Franz Rogowski) dafür 1968 und trifft im Gefängnis wieder auf den Mörder Viktor, den er schon von früheren Haftaufenthalten kennt. Inzwischen ist eine Freundschaft, vielleicht sogar etwas wie Liebe, zwischen den beiden Männern entstanden, doch dass das nicht immer so war, offenbaren Rückblenden ins Jahr 1945, als sich Hans und Viktor erstmals im Gefängnis begegneten, und zu ihrem Wiedersehen – wiederum in Haft – 1957.
Weiter zur ganzen Filmkritik auf film-netz.com

Kritiken

National International
- Christoph Schelb für outnow.ch - Michael Meyns für filmstarts.de
- Teresa Vena für cineman.ch - Johannes Krehl für film-rezensionen.de
- Denise Bucher für nzz.ch - Lida Bach für moviebreak.de
  - Guy Lodge für variety.com
  - David Rooney für hollywoodreporter.com
  - Lee Marshall für screendaily.com
   
Verleiher
Filmcoopi

Kommentare

Um deine Meinung publizieren zu können, musst du dich anmelden oder - als Neuabonnent - registrieren.