RUBRIKEN

KINO

UNTERSTÜTZE UNS

Damit wir das Projekt 451° Filmportal aufrecht erhalten können, sind wir auf deine Spende angewiesen. Vielen Dank!

PARTNER

Volevo Solo Vivere

I/CH 2006, 79 Min., OV/df, Dokumentarfilm, Regie: Mimmo Calopresti

Volevo Solo Vivere

Pressetext

Neun Italiener, die die Deportation und das Vernichtungslager in Auschwitz überlebt haben; neun Geschichten, die uns die wesentlichen Abschnitte dieser grauenvollen Zeit vor Augen führen: den Erlass der Rassengesetze, die erfolglosen Fluchtversuche, die Deportation, das Auseinanderreissen von Familien, das wunderbare Überleben, die Befreiung mit der Ankunft der Alliierten.

Die Zeitzeugen beleuchten zahlreiche Aspekte der Ereignisse mit einer aussergewöhnlichen Lebendigkeit und Offenheit: Vom Persönlichen und Intimen, zum Tragischen bis Grausamen. Sie scheuen sich nicht davor, Verletzlichkeit und Mitgefühl zu zeigen und erzählen auch von Momenten des Glücks.

Kritiken

National International
- Alessandro Cuk in nonsolocinema.com - Jason Buchanan in movies.nytimes.com für All Movie Guide
- independent-pictures.ch - Thomas Neuhauser in arte.tv
- -

 

 

Verleiher
Frenetic Films

 

Kommentare

Um deine Meinung publizieren zu können, musst du dich anmelden oder - als Neuabonnent - registrieren.