RUBRIKEN

KINO

UNTERSTÜTZE UNS

Damit wir das Projekt 451° Filmportal aufrecht erhalten können, sind wir auf deine Spende angewiesen. Vielen Dank!

PARTNER

The Aga Khan And The Ismailis

UK 2007, 120 Min., OV/df, Dokumentarfilm, Regie: Bill Cran, Jane Chablani, mit Karim Aga Khan, Yasmin Brown-Alibhai, Ali Asani

The Aga Khan And The Ismailis

Pressetext

Wer ist der Aga Khan?
Wer sind die Ismailis?
Sind sie eine bedrohte Minderheit des Islam oder Haeretiker, wie manche Muslime sagen?

Prinz Karim Aga Khan IV. ist ein direkter Nachfahre des Propheten Mohammed und gilt den weltweit 15 Millionen Ismaeliten als ihr geistlicher und weltlicher Führer: Karim Aga Khan ist der 49. Imam. Als Geschäftsmann ist er in den Verwaltungräten von zahlreichen Konzernen. Als Wohltäter gründete er das Aga Khan Development Network (AKDN), das weltweit größte private Hilfswerk, das u.a. nach dem Krieg in Afghanistan über 80 Millionen Dollar in den Wiederaufbau des Landes investierte. In einer Zeit in der der Islam sich selbst und den Westen hinterfragt, repräsentiert der Aga Khan eine Stimme der Mässigung, die sich für die Vielfalt und den Dialog zwischen den Zivilisationen einsetzt. Eine „Brücke zwischen Glauben und Gesellschaft zu schlagen” - das ist sein Anliegen. Aber wird er auch gehört?
Im ersten Dokumentarfilm über den Aga Khan seit 45 Jahren geben der Regisseur und mehrfache Emmy-Gewinner Bill Cran und Produzent Shamir Allibhai dem Aga Khan eine Stimme.

Kritiken

National International
- zueritipp.ch -
- -
Offizielle Website Verleiher
www.agakhanfilm.org Docufactory