RUBRIKEN

KINO

UNTERSTÜTZE UNS

Damit wir das Projekt 451° Filmportal aufrecht erhalten können, sind wir auf deine Spende angewiesen. Vielen Dank!

PARTNER

Das Erste und das Letzte

CH 2017, Dial., 91 Min., Regie: Kaspar Kasics, Dokumentarfilm mit Jacqueline von Kaenel, Lukas von Kaenel, Hannes von Kaenel

Das Erste und das Letzte

Als die Psychologin Jacqueline von Kaenel erfährt, dass sie bald sterben wird, beginnt sie nach dem Schlüssel zu ihrem Leben zu suchen.

Schonungslos blickt sie zurück und entdeckt, dass alles zusammenhängt: Ihre Jugend in Franco-Spanien und die preussische Herkunft der Mutter, ihre Sehnsucht nach Musik und jene nach einem machtvoIIen Mann, ihr Versuch, als Mutter perfekt zu sein und der Kampf um eine eigene Identität. Doch unvermittelt tauchen ErIebnisse aus der Kindheit auf. Sie bringen aIIes durcheinander und führen zu einer unerwarteten Erkenntnis.
(Pressetext: Vinca Film)

Kritiken

- Tereza Fischer für filmbulletin.ch
- Irene Genhart für cineman.ch
- Hanspeter Stalder in der-andere-film.ch
 
Offizielle Website Verleiher
tiltproduction.com Vinca Film

Kommentare

Um deine Meinung publizieren zu können, musst du dich anmelden oder - als Neuabonnent - registrieren.