RUBRIKEN

KINO

UNTERSTÜTZE UNS

Damit wir das Projekt 451° Filmportal aufrecht erhalten können, sind wir auf deine Spende angewiesen. Vielen Dank!

PARTNER

Celda 211

ESP 2009, 114 Min., OV/df, Regie: Daniel Monzón, mit Luis Tosar, Alberto Ammann, Antonio Resines

Celda 211

Rezension von Hans Jürg Zinsli

In dem mit acht Goyas ausgezeichneten Drama „Celda 211“ erzählt der spanische Regisseur Daniel Monzón auf differenziert drastische Art von einer Meuterei hinter Gittern.

Zum falschen Moment am falschen Ort – und schon wird aus einem Nobody ein Mann, der über sich hinauswachsen muss: Regisseur Daniel Monzón exemplifiziert diese Hitchcock’sche Binsenweisheit in „Celda 211“ mittels emotionalem Würgegriff.

Juan (Alberto Ammann) will noch vor seinem ersten Arbeitstag als Gefängniswärter einen guten Eindruck machen, gerät jedoch beim ersten Rundgang hinter Gittern prompt in einen Gefangenenaufstand. Sofort begreift Juan, dass er nur überleben wird, wenn er sich als Häftling ausgibt und entsprechend glaubwürdig verhält.

Es dauert denn auch nicht lange, bis sich Revoltenanführer Malamadre (Luis Tosar) den Neuling in der Zelle 211 vorknöpft. Doch Juan hält sich tapfer, schreckt vor Mutproben nicht zurück und offenbart auch im Umgang mit Geiseln – die Häftlinge halten drei ETA-Attentäter in ihrer Gewalt – grosses Geschick. Solche Kompromisslosigkeit imponiert Malamadre, obwohl sie de facto seinen Status als Anführer untergräbt.

Regisseur Daniel Monzón und Co-Autor Jorge Guerricaechevarría („Crimen ferpecto“) gelingt mit „Celda 211“ das Abbild einer realen Welt in komprimierter Form. Das Bündnis der Hauptfiguren erinnert in den besten Momenten an den Mafiaklassiker „Donnie Brasco“. Auch die komplexen Machtspiele hinter Gittern sind schlüssig umgesetzt. Allerdings bleibt der Film nicht frei von Zufällen und erzählerischen Holprigkeiten – namentlich wenn Juans schwangere Gattin bei einer Kundgebung vor den Gefängnismauern ausgerechnet von einem sadistischen Wärter gequält wird.
(Hans Jürg Zinsli)

Kritiken

National International
- Christian Wolf in outnow.ch - Lee Marshall in screendaily.com
- Isabel Rohr in art-tv.ch - Jonathan Holland in variety.com
   
Offizielle Website Verleiher
www.celda211.com Filmcoopi

Kommentare

Um deine Meinung publizieren zu können, musst du dich anmelden oder - als Neuabonnent - registrieren.