RUBRIKEN

KINO

UNTERSTÜTZE UNS

Damit wir das Projekt 451° Filmportal aufrecht erhalten können, sind wir auf deine Spende angewiesen. Vielen Dank!

PARTNER

Neu

Ticketverlosung in Zürich: Weit - Ein Weg um die Welt

DE 2017, D/OV/df, 128 Min., Regie: Gwendolin Weisser und Patrick Allgaier, Dokumentarfilm

Wir verlosen für diesen Film 2 x 2 Tickets in einem Arthouse-Kino in Zürich. Um an der Verlosung teil zu nehmen, sende bis Freitag, den 23. Februar eine Mail mit deinem Namen, Adresse und dem Vermerk "WEIT" an info@451.ch

L'Amant Double

F 2017, F/d, 110 Min., Regie: François Ozon, mit Marine Vacth, Jérémie Renier, Jacqueline Bisset

Chloé leidet unter rätselhaften Magenschmerzen. Die Ärzte finden nichts, darum sucht sie Rat beim Psychologen Paul. Als sich zwischen ihr und Paul eine Liebesbeziehung entwickelt, brechen die beiden die Behandlung ab und ziehen zusammen.

 

Das Erste und das Letzte

CH 2017, Dial., 91 Min., Regie: Kaspar Kasics, Dokumentarfilm mit Jacqueline von Kaenel, Lukas von Kaenel, Hannes von Kaenel

Als die Psychologin Jacqueline von Kaenel erfährt, dass sie bald sterben wird, beginnt sie nach dem Schlüssel zu ihrem Leben zu suchen.

Ex Libris: The New York Public Library

US 2017 E/df, 197 Min, Regie: Frederick Wiseman, mit: Richard Dawkins, Elvis Costello, Ta-Nehisi Coates

EX LIBRIS – The New York Public Library ist der 42. Film des amerikanischen Regisseurs Frederick Wiseman.

 

Aktuell

Der Klang der Stimme

CH 2017, Dial., 82 Min., Regie: Bernard Weber, mit Regula Mühlemann, Miriam Helle, Andreas Schaerer

53. Filmtage Solothurn: Publikumspreis

Der Film erzählt die Geschichte von vier Menschen, die mit Leidenschaft versuchen, die Grenzen und Qualitäten der menschlichen Stimme neu auszuloten.

Gauguin

FR 2017, OV/d, 102 Min., Regie: Edouard Deluc, mit Vincent Cassel, Tuheï Adams, Malik Zidi, Pua-Taï Hikutini, Pernille Bergendorff

1891 bricht Paul Gauguin auf in die Südseeinsel. In der Wildnis Tahitis sucht er als freier Mann eine neue Richtung in seiner Malerei – weitab von den moralischen, politischen und ästhetischen Wertvorstellungen Europas.

 

Köhlernächte

CH 2017, CH-Dialekt, 92 Min., Regie: Robert Müller, Dokumentarfilm

In schweren Gummistiefeln steigt Franz Röösli auf seinen vier Meter hohen Kohlenmeiler. Er sticht Löcher in die Kuppel. Weisser Rauch entweicht, umspielt den Köhler nach den Launen des Windes und verschwindet im Nachthimmel über dem Luzerner Entlebuch.

Loving Vincent

UK/PL 2016. E/df, D, 95 Min., Regie: Dorota Kobiela & Hugh Welchman, Animationsfilm

Loving Vincent, der erste vollständig mit Ölfarbe handgemalte Spielfilm, ist eine Liebeserklärung an einen Weltstar.

 

Lucky

US 2017, E/df, 88 Min., Regie: John Carroll Lynch, mit Harry Dean Stanton, David Lynch, Ron Livingston

Locarno: Preis der Ökumenischen Jury

Lucky lebt in einem verschlafenen Wüstenstädtchen im Südwesten der USA. Der Alltag des etwas verschrobenen aber durchaus liebenswerten 90-jährigen Einzelgängers besteht aus festen Ritualen: Eine erste Zigarette vor den morgendlichen Yoga-Übungen, Frühstück im Diner, Kreuzworträtsel und Gameshows am Nachmittag und Abende im Stammlokal, wo er mit den anderen Gästen bei einem Bloody Mary über das Leben philosophiert und um verlorengegangene Schildkröten trauert.

Machines

IN/DE/FI 2016, OV/df, 71 Min., Regie: Rahul Jain, Dokumentarfilm

Es brodelt, zischt und rattert. Berge von Stoff, Hallen mit riesigen Maschinen, Korridore voller Dunstwolken.

 

On Body and Soul

HU 2017, OV/df, 116 Min., Regie: Ildikó Enyedi, mit Géza Morcsányi, Alexandra Borbély, Zoltán Schneider

Endre hat längst mit der Liebe abgeschlossen und sich in ein Leben zwischen Arbeitsplatz, Fast-Food-Restaurant und Fernseh-Sofa zurückgezogen.

Phantom Thread

US 2017, E/df, 130 Min., Regie: Paul Thomas Anderson, mit Daniel Day-Lewis, Lesley Manville, Vicky Krieps

Niemand kann Reynolds Woodcock in Sachen Mode und Schneiderkunst das Wasser reichen. Unterstützt von seiner Schwester Cyril kleidet er Adlige, Filmstars, Erbinnen, Damen aus der Society und Debütantinnen im London der Nachkriegsjahre ein.

 

The Disaster Artist

US 2017, E/df, 104 Min., Regie: James Franco, mit James Franco, Alison Brie, Tommy Wiseau, Kristen Bell, Zoey Deutch, Zac Efron, J.J. Abrams

„The Disaster Artist“ ist die wahre Geschichte des ambitionierten Filmemachers und berüchtigten Hollywood-Aussenseiters Tommy Wiseau – eines Künstlers, der mit grosser Leidenschaft zu Werke ging, dabei aber fragwürdige Methoden anwandte.

The Florida Project

US 2017, OV/df, 115 Min., Regie: Sean Baker, mit Willem Dafoe, Brooklynn Prince, Valeria Cotto

Orlando, Florida: Ein sonniges Paradies, in dem Millionen von Touristen ihr Feriengeld in einem der unzähligen Freizeitparks verprassen.

 

The Killing Of A Sacred Deer

IE/UK 2017, OV/df, 121 Min., Regie: Yòrgos Lánthimos, mit Nicole Kidman, Colin Farrell, Barry Keoghan

Cannes 2017: Preis für bestes Drehbuch

Der erfolgreiche Herzchirurg Steven führt zusammen mit seiner Frau Anna und ihren beiden Kindern Bob und Kim ein harmonisches Familienleben.

The Shape Of Water

US 2017, OV/df, 123 Min., Regie: Guillermo Del Toro, mit Michael Shannon, Michael Stuhlbarg, Sally Hawkins, Richard Jenkins

Der meisterhafte Geschichtenerzähler Guillermo del Toro inszeniert mit THE SHAPE OF WATER ein übernatürliches Märchen, das circa 1963 vor dem Hintergrund des Kalten Krieges in Amerika spielt.

 

Three Billboards Outside Ebbing, Missouri

GB 2017, OV/df, 116 Min., Regie: Martin McDonagh, mit Frances McDormand, Woody Harrelson, Sam Rockwell, Caleb Landry Jones,

Nachdem im Mordfall ihrer Tochter Monate vergangen sind, ohne dass ein Schuldiger gefasst wurde, wagt Mildred Hayes einen mutigen Schritt. Sie bemalt drei an der Strasse gelegene Aussenflächen, die in die Stadt führen, mit kontroversen Sprüchen, die an William Willoughby, den ehrenwerten Polizeichef, gerichtet sind.

 

Letzte Tage

120 BPM

FR 2017, F/d, 143 Min., Regie: Robin Campillo, mit Nahuel Pérez Biscayart, Arnaud Valois, Adèle Haenel, Yves Heck, Antoine Reinartz, Emmanuel Ménard

Paris, Anfang der 1990er-Jahre. Seit fast zehn Jahren breitet sich Aids in Frankreich aus, doch in weiten Teilen der Gesellschaft ist das Thema tabu. Die Regierung kümmert sich nicht um Aufklärung, die Pharma-Lobby verschleppt die Entwicklung neuer Medikamente.

Das Kongo Tribunal

CH 2017, OV/df, 100 Min., Regie: Milo Rau, Dokumentarfilm

In mehr als 20 Jahren hat der Kongokrieg bereits über 6 Millionen Tote gefordert. Die Bevölkerung leidet unter einem Zustand völliger Straflosigkeit, die Verbrechen des Krieges wurden nie juristisch verfolgt.

 

Die Göttliche Ordnung

CH 2017, CH-Dialekt, 97 Min., mit Marie Leuenberger, Max Simonischek, Rachel Braunschweig

Nora ist eine junge Hausfrau und Mutter, die 1971 mit ihrem Mann und zwei Söhnen in einem beschaulichen Schweizer Dorf lebt.

Die letzte Pointe

CH 2017, CH-D, 99 Min., Regie: Rolf Lyssy, mit Monica Gubser, Delia Mayer, Suly Röthlisberger, Michael Rutmann, Peter Jecklin

Für ihre 89 Lenze ist Gertrud Forster beneidenswert vital und selbständig. Ihre grösste Angst ist es, dement im Altersheim zu enden.

 

La Novia del Desierto

AR/CL 2017, OV/df, 78 Min., Regie: Cecilia Atán, Valeria Pivato, mit Paulina García, Claudio Rissi

Señora Teresa bricht in ein neues Leben auf. Dreissig Jahre hat sie in Buenos Aires gearbeitet. Jetzt kann die Familie, bei der sie den Haushalt geführt hat, sie nicht länger beschäftigen.

Patti Cake$

US 2017, OV/df, 108 Min., Regie: Geremy Jasper, mit Danielle Macdonald, Bridget Everett, Cathy Moriarty, Mamoudou Athie

Die übergewichtige 23-jährige Patricia Dombrowski, alias Patti Cake$, alias Killa P, alias Dumbo, schreibt in jeder freien Minute Texte und singt.

 

Radiance

JP/FR 2017 OV/df, 101 Min., Regie: Naomi Kawase, mit Ayame Misaki, Masatoshi Nagase

Festival de Cannes 2017 - Preis der Ökumenischen Jury

Mit grosser Leidenschaft schreibt Misako Hörfassungen von Kinofilmen für sehbehinderte Menschen.

The Square

SE/DK/FR/DE 2017, OV/df, 144', Regie: Ruben Östlund, mit Claes Bang, Elisabeth Moss, Dominic West, Terry Notary

FESTIVAL DE CANNES: GOLDENE PALME

Christian ist angesehener Kurator eines Museums für Gegenwartskunst in Stockholm, ein geschiedener, hingebungsvoller Vater zweier Kinder, fährt ein Elektroauto und unterstützt humanitäre Organisationen.