RUBRIKEN

KINO

UNTERSTÜTZE UNS

Damit wir das Projekt 451° Filmportal aufrecht erhalten können, sind wir auf deine Spende angewiesen. Vielen Dank!

PARTNER

Neu

In den Gängen

DE 2018, D, 125 Min., Regie: Thomas Stuber, mit Franz Rogowski, Sandra Hüller, Peter Kurth

Christian ist neu im Grossmarkt. Schweigend taucht er in das unbekannte Universum ein: die langen Gänge, die ewige Ordnung der Warenlager, die surreale Mechanik der Gabelstapler. Bruno, der Kollege aus der Getränkeabteilung, nimmt sich seiner an, zeigt ihm Tricks und Kniffe, wird ein väterlicher Freund.

Jeune Femme

BE/FR 2017, F/d, 97 Min., Regie: Léonor Serraille, mit Laetitia Dosch, Grégoire Monsaingeon, Souleymane Seye Ndiaye

Caméra d'Or, Bestes Erstlingswerk, Cannes 2017

Paula, eine junge Frau Anfang 30, irrt mit einer Katze auf dem Arm und nichts in den Taschen ziellos durch Paris. Von ihrem langjährigen Freund wurde sie rausgeworfen, ihre Mutter will sie nicht sehen und Freunde scheint sie keine zu haben.

 

Emma - Il colore nascosto delle cose

IT/CH 2017, OV/df, 116 Min., Regie: Silvio Soldini, mit Adriano Giannini, Valeria Golino

Teo ist stets auf der Flucht – vor seiner Vergangenheit, seiner Familie, vor emotionaler Nähe. Trotz seiner Freundin, mit der er bald zusammenziehen wird, einer Geliebten und romantischen Abenteuern, fühlt er sich am wohlsten in seiner Junggesellenwohnung, zusammen mit dem Staubsaugerroboter.

You Were Never Really Here

UK 2017, E/df, 95 Min., Regie: Lynne Ramsay, mit Joaquin Phoenix, Ekaterina Samsonov, Alessandro Nivola

Joe, Ex-Militär und Ex-FBI, ist der Mann, den man bei Kidnapping ruft. Die Vergangenheit hat bei ihm physische und psychische Narben hinterlassen, er ist vom Leben gezeichnet - seine bösen Erfahrungen kann er allerdings bestens für die Rettung minderjähriger Entführungsopfer einsetzen.

 

Aktuell

A Man of Integrity - Lerd

IR 2017, OV/df, 117 Min., Regie: Mohammad Rasoulof, mit Reza Akhlaghirad, Soudabeh Beizaee, Nasim Adabi |

Preis der Sektion «Un Certain Regard», Cannes

Der engagierte Filmemacher Mohammad Rasoulof erzählt von Reza, der sich aus der Stadt zurückgezogen hat und mit Frau und Kind ein beschauliches Leben als Fischzüchter in einem Dorf im Norden Irans führt. Doch auch auf dem Land herrschen Korruption und Gewalt. Ein Grossfabrikant, der beste Beziehungen zur Regierung unterhält, zwingt die lokalen Bauern und kleinen Unternehmer mit allen Mitteln in ein Netz der Abhängigkeit.

Call Me By Your Name

IT/FR/BR/US 2017, OV/df, 135 Min., Regie: Luca Guadagnino, mit Armie Hammer, Timothée Chalamet, Michael Stuhlbarg, Amira Casar

Ein heisser, sonnendurchtränkter Sommer auf dem norditalienischen Landsitz von Elios Eltern im Jahr 1983. Der 17-Jährige hört Musik und liest Bücher, geht schwimmen und langweilt sich, bis eines Tages der neue Assistent seines Vaters aus Amerika in der grosszügigen Villa ankommt.

 

Cuori Puri

IT 2017 OV/df, 115 Min., Regie: Roberto De Paolis, mit: Selene Caramazza, Simone Liberati, Barbora Bobulova

Agnese und Stefano sind von Grund auf verschieden. Sie ist erst siebzehn, lebt mit ihrer streng katholischen Mutter Martha und steht kurz davor, ein Keuschheitsgelübde abzulegen. Der 25-jährige Parkwächter Stefano hat ein heftiges Temperament und eine schwierige Vergangenheit.

Der Klang der Stimme

CH 2017, Dial., 82 Min., Regie: Bernard Weber, mit Regula Mühlemann, Miriam Helle, Andreas Schaerer

53. Filmtage Solothurn: Publikumspreis

Der Film erzählt die Geschichte von vier Menschen, die mit Leidenschaft versuchen, die Grenzen und Qualitäten der menschlichen Stimme neu auszuloten.

 

Eldorado

CH 2018, OV/df, 100 Min., Regie: Markus Imhoof, Dokumentarfilm

Nach DAS BOOT IST VOLL und MORE THAN HONEY erzählt der Schweizer Regisseur Markus Imhoof erneut eine sehr persönliche Geschichte, um ein globales Phänomen – das Schicksal von Tausenden von Menschen auf ihrer Flucht nach Europa – erfahrbar zu machen.

Foxtrot

IL/DE/FR 2017, OV/df, 114 Min., Regie: Samuel Maoz, mit Lior Ashkenazi, Sarah Adler

La Biennale di Venezia 2017 - Silberner Löwe - Grosser Preis der Jury

Eine erschütternde Nachricht erreicht das wohlhabende Ehepaar Michael und Dafna Feldmann in Tel Aviv: Ihr Sohn Jonathan ist als Soldat «im Dienst des Landes gefallen».

 

Lady Bird

US 2017, D, OV/df, 93 Min., Regie: Greta Gerwig, mit Saoirse Ronan, Laurie Metcalf, Beanie Feldstein, Lucas Hedges

Der Alltag von Christine „Lady Bird“ McPherson im kalifornischen Sacramento besteht aus High School-Routine, Familientrouble und ersten ernüchternden Erfahrungen mit Jungs. Kein Wunder also, dass die 17-Jährige davon träumt, flügge zu werden.

Lean on Pete

UK, 2017, OV/df, 122 Min., Regie: Andrew Haigh, mit Charlie Plummer, Steve Buscemi, Chloë Sevigny

Charley ist intelligent, sportlich und meist alleine unterwegs. Sein Vater und er wohnen in einem bescheidenen Vorstadt-Häuschen im Westen der USA.

 

Level Up Your Life

CH/DE 2018, D, 88 Min., Regie: Oliver Paulus, Stefan Hillebrand, mit Sabine Reinhardt, Christoph Jungmann, Jim Libby, Isolde Fischer

Evelyns Leben verläuft alles andere als glücklich. Die Beziehung zu ihrem Mann ist eingeschlafen und täglich wird sie von ihrem jungen, arroganten Chef schikaniert und gemobbt. Für ihre Kollegen bei ZAPP (Zeitarbeit – persönlich und professionell) ist sie Luft.

Sarah Joue Un Loup-Garou

CH 2017, F/d, 86 Min., Regie: Katharina Wyss, mit: Loane Balthasar, Michel Voïta, Manuela Biedermann

Wenn Sarah auf der Bühne steht, holt sie alles aus sich heraus. Im Theaterprojekt der Schule hat die sensible 17-Jährige eine Möglichkeit gefunden, ihre innersten Gefühle auszudrücken.

 

Strangers

CH 2017, E/D/de, 83 Min., Regie: Lorenz Suter, mit Nicolas Batthyany, Jeanne Devos, Marina Guerrini

Tamás wollte den Menschen nie zu nahe kommen. Nur an der Assistenzärztin Norika blieb er hängen. Sie tauchte so plötzlich in seinem Leben auf, wie sie verschwand.

The Death of Stalin

US 2017, OV/df, 106 Min, Regie: Armando Iannucci, mit Rupert Friend, Olga Kurylenko, Michael Palin, Steve Buscemi

Wir schreiben das Jahr 1953. Joseph Stalin scheint gesund - wenn auch paranoid - zu sein, terrorisiert sein Umfeld, lässt verdächtige Andersdenkende umbringen und versetzt selbst seine Spiessgesellen in Nervosität. Es läuft perfekt!

 

Three Billboards Outside Ebbing, Missouri

GB 2017, OV/df, 116 Min., Regie: Martin McDonagh, mit Frances McDormand, Woody Harrelson, Sam Rockwell, Caleb Landry Jones,

Nachdem im Mordfall ihrer Tochter Monate vergangen sind, ohne dass ein Schuldiger gefasst wurde, wagt Mildred Hayes einen mutigen Schritt. Sie bemalt drei an der Strasse gelegene Aussenflächen, die in die Stadt führen, mit kontroversen Sprüchen, die an William Willoughby, den ehrenwerten Polizeichef, gerichtet sind.

Tranquillo

CH 2017, CH-Dial./f/e, 71 Min., Regie: Jonathan Jäggi, mit Tobias Bienz, Sandra Zellweger, Nicole Lechmann

Als Mittzwanziger lebt Peter ein routiniertes urbanes Leben und organisiert Partys. Er ist zwar charmant, handelt aber egoistisch und versucht damit sein Umfeld von sich abhängig zu machen.

 

Wajib

PS 2017, OV/df, 91 Min., Regie: Annemarie Jacir, mit Mohammad Bakri, Saleh Bakri

Annemarie Jacir begibt sich auf eine humorvoll ernsthafte Fahrt durch Nazareth. Der in Rom lebende Architekt Shadi ist zu Besuch in seinem Heimatort.

Weit - Ein Weg um die Welt

DE 2017, D/OV/df, 128 Min., Regie: Gwendolin Weisser und Patrick Allgaier, Dokumentarfilm

50.000 Kilometer per Anhalter, über die Ozeane mit dem Schiff und Nachwuchs in Mexiko.

 

Letzte Tage

A Long Way Home

CH 2017, OV/df, 73 Min., Regie: Luc Schaedler, Dokumentarfilm

Fünf chinesischen Kunstschaffende stehen im Zentrum von A Long Way Home: die Tänzerin Wen Hui; der Schriftsteller Ye Fu; der Animationsfilmer Pi San und die bildenden Künstler Gao Brothers.

Das Erste und das Letzte

CH 2017, Dial., 91 Min., Regie: Kaspar Kasics, Dokumentarfilm mit Jacqueline von Kaenel, Lukas von Kaenel, Hannes von Kaenel

Als die Psychologin Jacqueline von Kaenel erfährt, dass sie bald sterben wird, beginnt sie nach dem Schlüssel zu ihrem Leben zu suchen.

 

Die Gentrifizierung bin ich. Beichte eines Finsterlings

CH 2017, Dial., E/df, 98 Min., Regie: Thomas Haemmerli, Dokumentarfilm

«Die Gentrifizierung bin ich. Beichte eines Finsterlings» macht sich lustig. Über alles und jeden. Über die Linken, die alles bewahren wollen und sich vor Fortschritt fürchten. Über die Rechten, die jammern, der Fremde nehme ihnen Wohnung, Arbeit und den letzten Eisenbahn-Sitzplatz weg.

Ella & John

IT/FR 2017, OV/df, 112 Min., Regie: Paolo Virzì, mit Donald Sutherland, Helen Mirren

Ella und John sind weg. Statt sich mit ihrer Zukunft zu befassen sind sie einfach mit ihrem alten Wohnmobil losgefahren.

 

Et au pire, on se mariera

CA/CH 2017, OV/d, 91 Min., Regie: Léa Pool, mit Mehdi Djaadi, Jean-Simon Leduc, Sophie Nélisse

Geschickt versteckt Aïcha ihr fragiles Wesen hinter einem losen Mundwerk.

Ex Libris: The New York Public Library

US 2017 E/df, 197 Min, Regie: Frederick Wiseman, mit: Richard Dawkins, Elvis Costello, Ta-Nehisi Coates

EX LIBRIS – The New York Public Library ist der 42. Film des amerikanischen Regisseurs Frederick Wiseman.

 

I, Tonya

US 2018, OV/df, 119 Min., Regie: Craig Gillespie, mit Margot Robbie, Sebastian Stan, Allison Janney

Detroit, Michigan. Es ist der 6. Januar 1994, kurz vor den Olympischen Winterspielen in Lillehammer, als die schöne Welt des Eiskunstlaufens mit der brutalen Attacke auf die US-amerikanische Medaillenhoffnung Nancy Kerrigan jäh erschüttert wird.

Killing Jesús - Matar a Jesús

CO/AR 2017, OV/df, 99 Min., Regie: Laura Mora Ortega, mit Natasha Jaramillo, Giovanny Rodrìguez, Camilo Escobar

Die 22-jährige Paula muss hautnah miterleben, wie ihr Vater rücksichtslos von zwei vorbeirasenden Motorradfahrern erschossen wird. Sie kann einen der beiden erkennen, doch die Polizei ermittelt wochenlang ohne jegliche Spur.

 

Köhlernächte

CH 2017, CH-Dialekt, 92 Min., Regie: Robert Müller, Dokumentarfilm

In schweren Gummistiefeln steigt Franz Röösli auf seinen vier Meter hohen Kohlenmeiler. Er sticht Löcher in die Kuppel. Weisser Rauch entweicht, umspielt den Köhler nach den Launen des Windes und verschwindet im Nachthimmel über dem Luzerner Entlebuch.

Leaning Into The Wind

DE/GB 2017, E/df, 93 Min., Regie: Thomas Riedelsheimer, Dokumentarfilm mit Andy Goldsworthy

16 Jahre nach seinem internationalen Kinoerfolg RIVERS AND TIDES - ANDY GOLDSWORTHY WORKING WITH TIME hat Thomas Riedelsheimer erneut den in Schottland lebenden und arbeitenden Landartkünstler Andy Goldsworthy über mehrere Jahre filmisch begleitet.

 

Mario

CH 2018, Dial., 118 Min., Regie: Marcel Gisler, mit Hubacher, Aaron Altaras, Jessy Moravec

Mario ist zum ersten Mal im Leben verliebt, so richtig verknallt. In Leon, den Neuen aus Deutschland. Der spielt zwar auch vorne im Sturm und könnte ihm sogar gefährlich werden, wenn es darum geht, wer in die Erste Mannschaft aufsteigen kann.

Mobile Homes

FR/BE/CA 2017, OV/df, 115 Min., Regie: Vladimir De Fontenay, mit: Imogen Poots, Callum Turner, Callum Keith Rennie, Frank Oulton

Ali und Evan sind auf den Strassen zwischen Kanada und den USA unterwegs.

 

The Florida Project

US 2017, OV/df, 115 Min., Regie: Sean Baker, mit Willem Dafoe, Brooklynn Prince, Valeria Cotto

Orlando, Florida: Ein sonniges Paradies, in dem Millionen von Touristen ihr Feriengeld in einem der unzähligen Freizeitparks verprassen.

The Insult

FR/LB 2017, OV/df, 112 Min., Regie: Ziad Doueiri, mit Kamel El Basha, Adel Karam, Camille Salameh, Diamand Bou Abboud, Rita Hayek

Oscar-Nomination: Bester fremdsprachiger Film

Aus einer simplen Beleidigung entsteht eine Gerichtsaffäre, welche im Beirut von heute die christliche Gemeinschaft und die palästinensischen Flüchtlinge gegeneinander aufbringt.

 

Thelma

NO/FR/DE/SE, OV/df, 116 Min., Regie: Joachim Trier, mit Eili Harboe, Kaya Wilkins, Ellen Dorrit Petersen, Henrik Rafaelsen

Thelma verlässt ihre streng religiöse Familie in der ländlichen Idylle der norwegischen Wälder, um in Oslo ein Studium zu beginnen.