RUBRIKEN

KINO

UNTERSTÜTZE UNS

Damit wir das Projekt 451° Filmportal aufrecht erhalten können, sind wir auf deine Spende angewiesen. Vielen Dank!

PARTNER

The Man Who Killed Don Quixote

UK 2018, OV/df, 132 Min., Regie: Terry Gilliam, mit Adam Driver, Olga Kurylenko, Jonathan Pryce, Stellan Skarsgård

The Man Who Killed Don Quixote

Filmkritik von Patrick Straumann

Jeder Spielfilm ist stets auch eine «Dokumentation seiner Dreharbeiten»: Das Bonmot wurde einst von der französischen Nouvelle Vague geprägt.

Aus dieser Optik betrachtet müsste Terry Gilliams Annäherung an Cervantes’ Figur Don Quichotte allerdings zu einer Variation des Satzes führen, zumal der Dokumentarfilm zu Gilliams erstem – und gescheitertem – Versuch, den spanischen Roman zu verfilmen, bereits existiert. Lost in La Mancha (2002) von Keith Fulton und Luis Pepe ist ein einzigartiges Zeugnis eines artistischen Desasters, eine Chronik, die mit beklemmender Genauigkeit nachzeichnet, wie ein hoch ambitioniertes Projekt (Gilliam hatte Jean Rochefort, Johnny Depp und Vanessa Paradis für die Hauptrollen gecastet) aufgrund meteorologischer Katastrophen und mangels finanzieller Rückendeckung in Schieflage gerät und schliesslich, als Rocheforts gesundheitliche Probleme die Dreharbeiten unterbrechen, zu einem tragikomischen Ende kommt.
Weiter zur ganzen Filmkritik auf Filmbulletin

Kinos

Zürich Bern Basel Luzern St. Gallen
         

Kritiken

National International
- Simon Eberhard für outnow.ch - Peter Bradshaw für theguardian.com
- Patrick Heidmann für cineman.ch - Peter Debruge für variety.com
- Michael Sennhauser für srf.ch - Robbie Collin für telegraph.co.uk
- Pascal Blum für tagesanzeiger.ch - David Rooney für hollywoodreporter.com
- Susanne Ostwald für nzz.ch  
   
Verleiher
Ascot Elite

Kommentare

Um deine Meinung publizieren zu können, musst du dich anmelden oder - als Neuabonnent - registrieren.