RUBRIKEN

KINO

UNTERSTÜTZE UNS

Damit wir das Projekt 451° Filmportal aufrecht erhalten können, sind wir auf deine Spende angewiesen. Vielen Dank!

PARTNER

Loro

IT 2018, OV/df, Regie: Paolo Sorrentino, mit Toni Servillo, Riccardo Scamarcio, Fabrizio Bentivoglio, Elena Sofia Ricci,

Loro

LORO will kein Biopic des italienischen Business-Moguls Silvio Berlusconi sein, vielmehr ist der Film eine harsche Kritik an den Italienern und ihrem Hang zur Selbsterniedrigung.

In Sorrentinos neustem Film stehen deshalb die Nebendarsteller, «Loro – die anderen» im Mittelpunkt. Sergio Morra (Riccardo Scamarcio) und seine Frau Tamara betreiben einen Prostituiertenring im Süden Italiens. Fasziniert von Berlusconi korrumpieren sie mit Hilfe junger Escort-Frauen Politiker, um in Kontakt mit dem Cavaliere zu kommen. In Rom erhält Morra Unterstützung von der mysteriösen Kira, die wegen ihrer direkten Beziehung zu Berlusconi «Bienenkönigin» genannt wird. Es folgen Unternehmer, Kurtisanen, korrupte Politiker…

Und dann taucht «er» auf; Silvio Berlusconi. Besessen von der Idee, zurück an die Macht zu gelangen, von ewiger Jugend und vom Wunsch, seine Frau Veronica wiederzufinden – Sorrentino zeigt Berlusconi, wie er ihn sich vorstellt: Ein Mensch, vor allem, und nur am Rande ein Politiker.
(Pressetext: Pathé Films)

Kinos

Zürich Bern Basel Luzern St. Gallen
       
         

Kritiken

National International
- Christian Jungen für nzzas.ch - Dirk Schümer für welt.de
- Irene Genhart für cineman.ch - Jay Weissberg für variety.com
- Susanne Ostwald für nzz.ch - Deborah Young für hollywoodreporter.com
  - Lee Marshall für screendaily.com
   
Verleiher
Pathé Films

Kommentare

Um deine Meinung publizieren zu können, musst du dich anmelden oder - als Neuabonnent - registrieren.