RUBRIKEN

KINO

UNTERSTÜTZE UNS

Damit wir das Projekt 451° Filmportal aufrecht erhalten können, sind wir auf deine Spende angewiesen. Vielen Dank!

PARTNER



Rahel Leutwiler

Spielalter
19-25
Grösse (cm)
173
Augenfarbe
braun
Haarfarbe
braun
Figur
sportlich
Muttersprache
Mundart (ZH)
Fremdsprachen
Italienisch Englisch etwas Spanisch etwas Französisch
Drehsprachen
Deutsch Mundart
Dialekte
St-Gallen-D Berner-D Bündner-D Basler-D
Sprecher
Nein
Fahrausweis
Ja
E-mail
rahel.leutwilerSPAMFILTER@outlook.de
Website
Link zu Showreel
Agentur
Sport
Akrobatik Klettern Kite-surfen Tauchen
Tanz
Modern-Dance Contemporary-Dance
Instrumente
Klavier Gitarre etwas Akkordeon
Stimmlage
Alt Mezzo-sopran
Wohnmöglichkeiten
Zürich Locarno Bern Istanbul Quito Bangkok
Wohnort
6653 Verscio TI & 8180 Bülach ZH
Land
Schweiz

Ausbildung

JahrAusbildung
2009-2016 Gymnasium KZU + Kulturelles Austauschjahr in Ecuador
2016-2019 Bachelor in Physical-Theatre an der Accademia Teatro Dimitri

Film

JahrTitelRolleRegisseurInTV/Kino/Serie
2016 Statisterie Schülerin Eric Andrea und Adrian Aeschbacher Die Lehrer

Theater

JahrTitelRolleRegisseurInTheater/Ort
2011 Die Erbschaft Die Künstlerin Cornelia Schmid Schulbühne KZU
2012 Let's Dance Michael Jackson Tänzerin Mony Allean Schulbühne KZU
2013 Musical "Sister Act" Die Äbtin Mike Blackwell Schulbühne KZU
2014 Szenische Lesung Musikalische Untermalung Morris Weckherlin KuBaA Zürich
2015 Die Geschichte von Herrn Sommer Der Junge Eigenkreation Schulbühne KZU
2016 Leidenschaften Clown Eigenkreation Stadthaus Zürich
2017 Kulturklima Beamtin Eigenkreation im Duo Kulturbühne Bülach
2017 Stummszenen Mehrere Nancy Fürst Piccolo Teatro Verscio
2018 Bewegungstheater im Duo "Die Lektion" von Ionesco Schülerin Luisa Braga Zürich, Theater in allen Räumen
2018 Chansons Liederinterpretin von Georg Kreisler Vincenzo Giociola Piccolo Teatro Verscio
2018 Clownerie Clown Bianco Jon Senner Grande Teatro Verscio

Auszeichnungen

JahrAuszeichnung
2016 Ausgezeichnete Maturitätsarbeit vom Kanton Zürich: "Das Schreiben und Inszenieren eines Theaterstücks: Die Geschichte von Herrn Sommer" Ein abendfüllendes Stück von 90min"