RUBRIKEN

KINO

UNTERSTÜTZE UNS

Damit wir das Projekt 451° Filmportal aufrecht erhalten können, sind wir auf deine Spende angewiesen. Vielen Dank!

PARTNER



Franz Kerschbaumer

Spielalter
36-45
Grösse (cm)
176
Augenfarbe
blau-grau
Haarfarbe
hellbraun
Figur
normal
Muttersprache
Schweizerdeutsch Deutsch
Fremdsprachen
Englisch Französisch
Drehsprachen
Schweizerdeutsch Deutsch
Dialekte
Solothurner Dialekt
Sprecher
Ja
Fahrausweis
B
E-mail
mailSPAMFILTER@franzkerschbaumer.ch
Website
Link zu Showreel
Agentur
Sport
Joggen Radfahren
Tanz
Standard
Instrumente
Stimmlage
Wohnmöglichkeiten
Wohnort
Zürich
Land
Schweiz

Kurz-Vita

Geboren im Mai 1971 verbrachte ich meine Kindheit im ländlichen Solothurner Jura. Berufsbedingt bin ich - nach einigen Abstechern an anderen Orten in der Schweiz - 2003 nach Zürich gezogen.

In Theatern und Filmen mitzuwirken, finde ich spannend und damit zu der Entstehung einer Geschichte beitragen zu können. Ich mag es, in verschiedene Rollen zu schlüpfen.

Die Arbeit auf dem Set und auf der Bühne macht mir Spass und ich verstehe sie als willkommene Abwechslung zum meinem Büroalltag.

Ausbildung

JahrAusbildung
2019/20 Theaterschauspiel (Aufbaukurs) mit Marco Hausammann-Gilardi, ZES Zentrum für Entwicklung im Schauspiel
2018 Kameraschauspiel (Aufbaukurs) mit Marco Hausammann-Gilardi, ZES Zentrum für Entwicklung im Schauspiel
2018 Kameraschauspiel (Grundkurs) mit Marco Hausammann-Gilardi, ZES Zentrum für Entwicklung im Schauspiel
2018 Drehbuchschreiben (Aufbaustufe) mit Urs Bühler, MFA Regie und Drehbuch
2018 Drehbuchschreiben (Grundstufe) mit Urs Bühler, MFA Regie und Drehbuch

Film

JahrTitelRolleRegisseurInTV/Kino/Serie
2019/20 Neid und Hass (AT) Kurt (Lehrer) Khusraw Diplomfilm F+F Schule für Kunst und Design Zürich
2019 .. und weiter so! Schattenmensch Franco Greco Kurzfilm
2019 Moskau einfach! Zunftherr Micha Lewinsky Kino
2019 Jesus liebt Dich Gottesdienstbesucher Urs Berlinger Abschlussfilm ZHdK
2019 The Lines of my Hand Verkäufer Elektrogeschäft Christian Johannes Koch Kino
2019 Miranda Pflegefachmann Thimothy Ross Kurzfilm
2018 Abdullah und seine Söhne Taxigast Esen Isik Kino
2018 Dawn Detektiv Sebastian Schefer Kurzfilm/Schulprojekt SAE, Zürich
2018 21st Century Picture Statist Jan Hofer Kurzfilm
2018 Der Manager Gast Business Club / Passant Sabine Boss Kino
2018 Swiss Commute Pendler Francesco Ria Kurzfilm
2018 Nr. 47 Partygast Samuel Morris Webserie
2018 Hippocamp Partygast Jonas Singer Kino
2018 Die Goldfische Tourist und edler Passant Alireza Golafshan Kino
2018 Zürich-Krimi Polizist Roland Suso Richter Fernsehfilm
2018 Helvetica Mitarbeiter Fedpol Romain Graf Fernsehfilm

Werbung

JahrTitelRolleRegisseurInAuftraggeber
2019 diverse (2)
2018 diverse (6)
2005 diverse (1)

Theater

JahrTitelRolleRegisseurInTheater/Ort
2019/20 H. wie Hamlet. Sein? Schein? Design? „Franz“ / Claudius / Güldenstern / Hamlet / Polonius / Laertes Marco Hausammann-Gilardi Theater Frischfleisch
2019 Die Erziehung der Engel Pfarrer Otti Marty Theater T-Nünzg, Horgen
1997 De Schaggi uf Abwääge Karl-Josef Kälin Mathé Fluri Welschenrohr
1996 En uusgflippti Gsellschaft Gustav Schatzmann (Hauptrolle) Mathé Fluri Welschenrohr
1993 E gsundi Sach Felix Schütz Mathé Fluri Welschenrohr
1992 Ds glychlige Rächt Karl Mathé Fluri Welschenrohr
1991 I dr Zwickmühli Kurt Kleiner (Hauptrolle Mathé Fluri Welschenrohr
1990 Vier Fraue und ei Maa Zebedeus Schramm Mathé Fluri Welschenrohr
1987 Arche Noah oder der Prophet ohne Profit Rüegsegger / Suicidolin Markus Egli Matzendorf

Weitere Engagements

JahrTitel
2019 Filmeinspielungen Musiktheater DIETEGEN - Bandenboss (Regie: Ivan Engler)
2019 Musikvideo Ramon Clau "Tragedies" - Geschäftsmann (Regie: Aurélia Marine)
2018 Fotoshooting - Kampagne Business Software für exxo-IT services by www.avarelstudios.ch
2018 Statist Corporate Film - Schutz- und Rettung Zürich by www.avarelstudios.ch
2018 Fotoshooting - Bildwelt für exxo-IT services by www.avarelstudios.ch
2018 Fotoshooting - Geschäftsbericht ASCOM by www.severinjakob.com
2007 Fotoshooting - Broschüre European Business School, Zürich

Auszeichnungen

JahrAuszeichnung
 

Mitglieder zahlen ein ganzes Jahr den halben Preis fürs Kino