RUBRIKEN

KINO

UNTERSTÜTZE UNS

Damit wir das Projekt 451° Filmportal aufrecht erhalten können, sind wir auf deine Spende angewiesen. Vielen Dank!

PARTNER

Prämierung der besten Schweizer Jungfilmer an den 36. Jugendfilmtagen

Prämierung der besten Schweizer Jungfilmer an den 36. Jugendfilmtagen

Am letzten Sonntag gingen die 36. Schweizer Jugendfilmtage mit der Preisverleihung zu Ende. Das Festival lockte insgesamt rund 3000 Filmbegeisterte ins Theater der Künste in Zürich. Gezeigt wurden Spiel-, Dokumentar- und Animationsfilme, neben verschiedenen Ateliers und einem Werkstattgespräch mit dem international erfolgreichen Dokumentarfilmer Christian Frei standen auch mehrere Langfilme auf dem Programm.

Die GewinnerInnen der Springenden Panther
Kategorie A, Jugendliche bis 16 Jahre: LIEBE FÜR ANFÄNGER von Crossfade Productions, Zürich ZH
Kategorie B, Thema "Energie" bis 19 Jahre: DIE REISE DES WASSERS von der Sprachheilschule Wabern/Zentrum für Sozial- und Heilpädagogik, Wabern BE
Kategorie C, Jugendliche bis 19 Jahre: L'ÉTRANGE ÉCHANGE von Raphaël Harari, Conches GE
Kategorie D, Jugendliche bis 25 Jahre: MAKE A WISH von Matthias Sahli, Seuzach ZH
Kategorie E, Student/innen von Filmschulen bis 30 Jahre: BON VOYAGE von Fabio Friedli, HSLU Animation, Luzern LU
UNICA-Medaille, vergeben durch Schüler der Kantonsschule LImmattal: MONSIEUR DU LIT von Timo von Gunten, Zürich ZH
Blindspot-Preis: BEERDIGUNG EINES FRIEDHOFS von Oliver Schwarz, HSLU Video, Neuenegg BE
Spezialpreise gingen an E. T. von der Klasse 3A/Oberstufe Schüpfheim, Schüpfheim LU und an LA VUELTA von Marius Portmann, HSLU Animation, Luzern LU