RUBRIKEN

KINO

UNTERSTÜTZE UNS

Damit wir das Projekt 451° Filmportal aufrecht erhalten können, sind wir auf deine Spende angewiesen. Vielen Dank!

PARTNER

Oscar- und César-Preisverleihungen sowie die Goldenen Himbeeren

Oscar- und César-Preisverleihungen sowie die Goldenen Himbeeren

An den 88. Oscar-Preisverleihungen konnte sich Thomas McCarthy mit "Spotlight" für den besten Film und dem besten Originaldrehbuch durchsetzen. "The Revenant" von Alejandro González Iñárritu erhielt den Regiepreis und Leonardo DiCaprio endlich seinen Oscar als bester Hauptdarsteller. Sicher verdient aber auch überraschend erhielt die junge Brie Larson den Oscar als beste Hauptdarstellerin für ihre Rolle in "Room".

Für den besten fremdsprachigen Film "Son of Saul" von László Nemes, der ab 17. März in den Deutschschweizer Kinos läuft, verlosen wir 2 x 2 Tickets

An den 41. César-Verleihungen ging die begehrte Trophäe für den besten Film an "Fatima" von Philippe Faucon. Als bestes Erstlingswerk wurde "Mustang" von Deniz Gamze Ergüven gewählt, der Film erhielt noch 3 weitere Césars in den Sparten bestes Originaldrehbuch, bester Schnitt und beste Filmmusik.

Traditionellerweise werden am Tag vor der Oscar-Preisverleihung die Goldenen Himbeeren für die schlechtesten Filme verliehen. An den 36st Annual Razzie Awards schwangen "Fantastic Four" von Josh Trank und "Fifty Shades of Grey" von Sam Taylor-Johnson ganz unten aus. Die beiden Filme teilten sich praktisch alle Himbeeren untereinander auf. Auf einen Redeemer-Award konnte sich Sylvester Stallone für "Creed" freuen.

Alle Preise der Oscar-, César- und Goldenen Himbeer-Verleihungen:

OSCARS   CESARS
Spotlight
Regie: Thomas McCarthy
Bester Film Fatima
Regie: Philippe Faucon
Alejandro González Iñárritu
The Revenant
Beste Regie Arnaud Desplechin
Trois souvenirs de ma jeunesse
Brie Larson
Room
Beste Hauptdarstellerin Catherine Frot
Marguerite
Leonardo DiCaprio
The Revenant
Bester Hauptdarsteller Vincent Lindon
La Loi du marché
Alicia Vikander
The Danish Girl
Beste Nebendarstellerin Sidse Babett Knudsen
L'Hermine
Mark Rylance
Bridges of Spies
Bester Nebendarsteller Benoît Magimel
La Tête haute
  Beste Nachwuchsdarstellerin Zita Hanrot
Fatima
  Bester Nachwuchsdarsteller Rod Paradot
La Tête haute
  Bester Erstlingsfilm Mustang
Deniz Gamze Ergüven
Josh Singer +
Tom McCarthy
Spotlight
Bestes Originaldrehbuch Mustang
Deniz Gamze Ergüven + Alice Winocour
Charles Randolph +
Adam McKay
The Big Short
Bestes Adaptiertes Drehbuch Fatima
Philippe Faucon
Inside Out
Pete Docter +
Jonas Rivera
Bester Animationsfilm Le Petit Prince
Mark Osborne
Son of Saul
László Nemes
Bester Fremdsprachiger Film  
  Bester Ausländischer Film Birdman
Alejandro González Iñárritu
Bear Story
Gabriel Osorio +
Pato Escala
Bester Animierter Kurzfilm Les Petits Cailloux
Regie: Chloé Mazlo
Stutterer
Benjamin Cleary +
Serena Armitage
Bester Kurzfilm La Contre-allée
Cécile Ducrocq
Colin Gibson +
Lisa Thompson
Mad Max: Fury Road
Bestes Szenenbild Marguerite
Martin Kurel
Emmanuel Lubezki
The Revenant
Beste Kamera Valley of Love
Christophe Offenstein
Jenny Beavan
Mad Max: Fury Road
Bestes Kostüm Marguerite
Pierre-Jean Larroque
Amy
Asif Kapadia +
James Gay-Rees
Bester Dokumentarfilm Demain
Cyril Dion und Mélanie Laurent
A Girl in the River: The Price of Forgiveness
Sharmeen Obaid-Chinoy
Bester Dokumentar-Kurzfilm  
Margaret Sixel
Mad Max: Fury Road
Bester Schnitt Mustang
Mathilde Van de Moortel
Lesley Vanderwalt +
Elka Wardega +
Damian Martin
Mad Max: Fury Road
Bestes Make-Up und Beste Frisuren  
Ennio Morricone
The Hateful Eight
Beste Filmmusik Mustang
Warren Ellis
“Writing’s On The Wall”
Sam Smith
Spectre
Bester Filmsong  
Mark Mangini +
David White
Mad Max: Fury Road
Bester Ton Marguerite
François Musy +
Gabriel Hafner
Chris Jenkins +
Gregg Rudloff +
Ben Osmo
Mad Max: Fury Road
Bester Tonschnitt  
Andrew Whitehurst +
Paul Norris +
Mark Ardington +
Sara Bennett
Ex Machina
Beste Visuelle Effekte  
  Ehren-César Michael Douglas
Spike Lee +
Gena Rowlands
Ehren-Oscars  
Debbie Reynolds Jean Hersholt Humanitarian Award  
     

Goldene Himbeeren

Fantastic 4
Regie: Josh Trank
Schlechtester Film Fifty Shades of Grey
Regie: Sam Taylor-Johnson
Josh Trank
Fantastic 4
Schlechteste Regie  
Jamie Dornan
Fifty Shades of Grey
Schlechtester Schauspieler  
Dakota Johnson
Fifty Shades of Grey
Schlechteste Schauspielerin  
Eddie Redmayne
Jupiter Ascending
Schlechtester Nebendarsteller  
Kaley Cuoco
Alvin & The Chipmunks: Road Chip (Stimme)
und
The Wedding Ringer
Schlechteste Nebendarstellerin  
Jamie Dornan +
Dakota Johnson
Fifty Shades of Grey
Schlechtestes Leinwandpaar/
Leinwandensemble
 
Fantastic Four
Regie: Josh Trank
Schlechtestes Remake oder Sequel  
Fifty Shades of Grey
Kelly Marcel
Schlechtestes Drehbuch  
Sylvester Stallone Redeemer Award