RUBRIKEN

KINO

UNTERSTÜTZE UNS

Damit wir das Projekt 451° Filmportal aufrecht erhalten können, sind wir auf deine Spende angewiesen. Vielen Dank!

PARTNER

14. Fantoche

14. Fantoche

Fantoche startet mit einer Premiere: Claude Barras erster Langfilm «Ma vie de courgette» eröffnet das diesjährige Festival. Bereits an der Weltpremiere während der «Quinzaine des réalisateurs» in Cannes wurde die Crew mit Standing Ovations gefeiert. Am weltweit grössten Animationsfilmfestival in Annecy erhielt der Stop Motion-Film die zwei begehrtesten Preise der Animationswelt – den Jurypreis «Crystal d’Annecy» und den Publikumspreis. Fantoche ist stolz diesen Leckerbissen als Premiere im deutschsprachigem Raum zu präsentieren. Ab heute kann man sich Tickets für den begehrten Film kaufen und das restliche Programm des Fantoche online anschauen. Gleichzeitig startet der Vorverkauf über starticket.ch.

«Ma vie de courgette» eröffnet das Fantoche-Festival
Courgette liebt das Drachenfliegen, die einzige Erinnerung an seinen Vater. Nach einem tragischen Unfall der alkoholkranken Mutter bringt ihn ein netter Polizist in ein Kinderheim. Er tut sich schwer mit dem neuen Zuhause – bis ein neues Waisenkind frischen Wind bringt. Der erste Langfilm des Schweizer Regisseurs Claude Barras begeisterte Publikum und Filmkritiker in Annecy und Cannes. Das Drehbuch von Céline Sciamma basiert auf dem Roman «Autobiographie d'une Courgette» von Gilles Paris. Fast 10 Jahre dauerte es, bis die schweizerisch-französische Koproduktion über die Kinoleinwand flimmern durfte. Mit den ausdruckvollen Augen werden Courgette und seine Freunde noch manches Zuschauerherz bewegen. Das Fantoche zeigt den Film als Schweizer Premiere.

Programm, Vorverkauf und Trailer online!
Das Festivalprogramm 2016 bietet innovative Animationskunst aus der ganzen Welt: 27 Filme aus 1394 Einreichungen aus 79 Ländern sind für den Internationalen Wettbewerb nominiert und 23 im Kinderfilm-Wettbewerb. 22 Nominierte aus 81 Einreichungen schafften es in den Schweizer Wettbewerb. Neu gibt es ein «Hors concours»-Programm mit aktuellen Kurzfilmen aus aller Welt mit insgesamt 36 Beiträgen. Daneben zeigt Fantoche 14 aktuelle Langfilme mit diversen Schweizer Kino-Premieren. Der Programmpunkt «Humanité Animée» reflektiert mit vier Kurzfilmprogrammen und zwei thematischen Langfilmen alle Bereiche des Menschseins. Interaktive Projekte der Animation Multimedial erweitern den Aktionsradius bis 360° und in virtuelle Realitäten. Ein Industry Day, Retrospektiven, Coming-Soons, Making-ofs und vieles weitere mehr bieten Inspiration und neue Ideen. Das gesamte Programm, der Festivaltrailer und der Vorverkauf über starticket.ch ist ab sofort aufgeschaltet.

Mitglieder gehen ein ganzes Jahr zum halben Preis ins Xenix