RUBRIKEN

KINO

UNTERSTÜTZE UNS

Damit wir das Projekt 451° Filmportal aufrecht erhalten können, sind wir auf deine Spende angewiesen. Vielen Dank!

PARTNER

You Were Never Really Here

UK 2017, E/df, 95 Min., Regie: Lynne Ramsay, mit Joaquin Phoenix, Ekaterina Samsonov, Alessandro Nivola

You Were Never Really Here

DVD - Release: 7.9.18

Joe, Ex-Militär und Ex-FBI, ist der Mann, den man bei Kidnapping ruft. Die Vergangenheit hat bei ihm physische und psychische Narben hinterlassen, er ist vom Leben gezeichnet - seine bösen Erfahrungen kann er allerdings bestens für die Rettung minderjähriger Entführungsopfer einsetzen.

Joe bekommt von einem verzweifelten New Yorker Senator den Auftrag, seine halbwüchsige Tochter Nina zu befreien, die in einem Bordell festgehalten wird. Im Lauf dieser Mission jedoch gerät Joe unerwartet in ein politisches Komplott, in dem Skrupel nicht auf der Tagesordnung stehen. Auf einem Terrain, das er nicht kennt, zwischen Gegnern, die ihm an Macht weit überlegen sind, muss Joe nun um sein Leben kämpfen - und auch Nina will er nicht zurücklassen.
(Pressetext: Praesens)

Kritiken

National International
- Till Brockmann für filmbulletin.ch - Sheila O'Malley für rogerebert.com
- Christoph Schelb für outnow.ch - Peter Travers für rollingstone.com
- Michael Sennhauser in sennhausersfilmblog.ch - A. O. Scott für nytimes.com
- Peter Osteried für cineman.ch - Guy Lodge für variety.com
- Pascal Blum für tagesanzeiger.ch  
   
Verleiher
Praesens

Kommentare

Um deine Meinung publizieren zu können, musst du dich anmelden oder - als Neuabonnent - registrieren.

Mitglieder gehen ein ganzes Jahr zum halben Preis ins Xenix