RUBRIKEN

KINO

UNTERSTÜTZE UNS

Damit wir das Projekt 451° Filmportal aufrecht erhalten können, sind wir auf deine Spende angewiesen. Vielen Dank!

PARTNER

Monsieur Lazhar

CDN 2011, 94 Min., OV/df, Regie: Philippe Falardeau, mit: Fellag, Sophie Nélisse, Émilien Néron, Brigitte Poupart

Monsieur Lazhar

DVD - Release: 12.10.2012

Der 50jährige Algerier Bachir Lazhar lebt in Montréal, Quebec. Als er in der Tageszeitung vom Todesfall einer Grundschullehrerin erfährt, bewirbt er sich kurzerhand an der Schule als Ersatzlehrer – und bekommt den Job.

Die Klasse kann mit ihrem neuen Lehrer zunächst nichts anfangen. Lazhar kommt für sie aus einer anderen Zeit. Er wählt für seine Diktate Textpassagen von Balzac, den seine Schüler überhaupt nicht kennen und für ebenso altmodisch halten wie Lazhar selbst. So stark der Argwohn auch innerhalb der Schulleitung gegenüber Lazhars Methoden ist, so groß ist deren Wirkung: Die Schüler beginnen sich allmählich zu öffnen und ihren Lehrer als Vertrauensperson zu akzeptieren. Was sie dabei nicht wissen: Auch Lazhar hat einen schweren Schicksalsschlag zu verarbeiten.

Auf dem gleichnamigen Theaterstück von Evelyne de la Chenelière basierend, gewann Regisseur Philippe Falardeau den Publikumspreis in Locarno und den Preis «Bester Kanadischer Film» in Toronto 2011.
(Pressetext)

Kritiken

National International
- Urs Arnold für outnow.ch - Antonia Kurz für tagblatt.de
- Reto Baer für drs3.ch - Dennis Vetter für negativ-film.de
- Rolf Breiner für cineman.ch - Stephen Farber für hollywoodreporter.com
- Christoph Schneider für tagesanzeiger.ch - Brendan Kelly für montrealgazette.com
   
Offizielle Website Verleiher Deutschschweiz
monsieurlazhar.com Xenix Film

Kommentare

Um deine Meinung publizieren zu können, musst du dich anmelden oder - als Neuabonnent - registrieren.