RUBRIKEN

KINO

UNTERSTÜTZE UNS

Damit wir das Projekt 451° Filmportal aufrecht erhalten können, sind wir auf deine Spende angewiesen. Vielen Dank!

PARTNER

Baby Jail – Rückkehr des lautesten Cabarets

CH 2012, 60 Min., CH-Dialekt, Regie: Roman Wasik, Dokumentarfilm

Baby Jail – Rückkehr des lautesten Cabarets

Baby Jail gehört zu den speziellsten, kreativsten und populärsten Bands der Schweizer Musikszene. Meist als dilletantisch verschrien, schafften sie es bis in die Top Ten der Hitparade. Mit dem Song «Tubel-Trophy» und insbesondere der Liedzeile «Es isch emal en Tubel gsi» schufen sie einen Ohrwurm für die Ewigkeit. 1994 trennten sich Baby Jail nach acht Jahren Tourbus-Leben.

Fast 20 Jahre später ist die Zürcher Kult-Band wieder zusammen auf Reunion-Tour. Wir haben diese Rückkehr in Bild und Ton begleitet. Dabei sind wir mit in die ersten Proben, zu Aufnahme-Sessions ins Studio (ja, es gibt neue Songs!), gingen mit dem Kern von Baby Jail – Bice und Boni – an wichtige Schauplätze damaliger Zeit und liessen Wegbegleiter zu Wort kommen. Daraus entstand eine Fülle von Filmmaterial und Geschichten. Nun wissen wir unter anderem, wofür Sexkinos (auch noch) gut sind, weshalb Polo Hofer nie ein Freund von Baby Jail wird und warum Tiroler Konzertveranstalter besser keine Spaghetti kochen sollten.
(Pressetext)

Get the Flash Player to see this player.

Kritiken

National
- Stefan Busz für solothurnerzeitung.ch
Offizielle Website
www.babyjail.com

Kommentare

Um deine Meinung publizieren zu können, musst du dich anmelden oder - als Neuabonnent - registrieren.