RUBRIKEN

KINO

UNTERSTÜTZE UNS

Damit wir das Projekt 451° Filmportal aufrecht erhalten können, sind wir auf deine Spende angewiesen. Vielen Dank!

PARTNER

Die Fremde

DE 2009, 119 Min., OV/df, Regie: Feo Aladag, mit Sibel Kekilli, Settar Tanriögen, Derya Alabora, Florian Lukas

Rezension von Walter Gasperi

Feo Aladag erzählt in ihrem kraftvollen und herausragend gespielten Spielfilmdebüt von einer Deutschtürkin, die von ihrer Familie geächtet wird, als sie gegen die traditionellen gesellschaftlichen Regeln verstösst.

Der grosse Kater

CH 2009, 90 min., Schweizerdeutsch, Regie: Wolfgang Panzer, mit Bruno Ganz, Marie Bäumer, Ulrich Tukur, Christiane Paul, Edgar Selge

Rezension von Irene Genhart

1998 erschien mit „Der grosse Kater“ der erste Roman von Thomas Hürlimann. Viel zu reden gab das Buch des vor allem als Stückeschreiber bekannten Schweizers vor allem wegen seines unmittelbaren autobiographischen Bezugs: Hürlimann arbeitete darin, wie auch in den später erschienenen Romanen „Fräulein Stark“ und „Vierzig Rosen“, ein Stück Familiengeschichte auf: Eine Episode aus der Zeit, in der sein Vater Hans Hürlimann im Bundesrat sass.