RUBRIKEN

KINO

UNTERSTÜTZE UNS

Damit wir das Projekt 451° Filmportal aufrecht erhalten können, sind wir auf deine Spende angewiesen. Vielen Dank!

PARTNER

Ray & Liz

GB 2018, OV/df, 108 Min., Regie: Richard Billingham, mit Justin Salinger, Ella Smith, Patrick Romer

DVD - Release: 9.11.19

TIFF Toronto, NYFF New York, Film Festival Locarno

Filmkritik von Tereza Fischer

Vor mehr als zwanzig Jahren hat der Fotograf Richard Billingham den tragikomischen Fotoband «Ray’s a Laugh» über seine Eltern herausgegeben, über den arbeitslosen und alkoholabhängigen Vater und die gewalttätige, dauerrauchende Mutter. Ursprünglich waren die Fotos als Vorlage für Gemälde gedacht, erhielten jedoch durch einen Zufall ein erfolgreiches Eigenleben in der Kunstszene.

Photo de Famille

FR 2018, OV/d, 98 Min., Regie: Cécilia Rouaud, mit Vanessa Paradis, Jean-Pierre Bacri, Camille Cottin, Pierre Deladonchamps

DVD - Release: 20.9.19

Gabrielle spielt eine «lebende Statue» für Touristen, sehr zum Missfallen ihres adoleszenten Sohnes. Elsa hadert mit ihrem Kinderwunsch und ist auf die ganze Welt wütend. Mao ist ein genialer, doch chronisch depressiver Game Designer, der seine Melancholie in Alkohol und Psychoanalyse ertränkt.

 

The Old Man and the Gun

US 2018, OV/df, 93 Min., Regie: David Lowery, mit Robert Redford, Sissy Spacek, Casey Affleck, Danny Glover, Tom Waits

DVD - Release: 13.9.19

The Old Man and the Gun erzählt die unglaubliche und wahre Geschichte des 70-jährigen Gentleman Forrest Tucker: Trotz seines hohen Alters wird er nicht müde, eine Bank nach der nächsten auszurauben.

Zwingli

CH 2018, CH-Dial. Regie: Stefan Haupt, mit Anatole Taubman, Patrick Rapold, Maximilian Simonischek

DVD - Release: 4.9.19

Zürich im Jahr 1519. Die junge Witwe Anna Reinhart lebt ein karges Leben zwischen Furcht vor der Kirche und Sorgen um die Zukunft ihrer drei Kinder, als die Ankunft eines Mannes in der Stadt für Aufruhr sorgt: Der junge Priester Huldrych Zwingli tritt seine neue Stelle am Zürcher Grossmünster an und entfacht mit seinen Predigten gegen die Missstände der Katholischen Kirche heftige Diskussionen.

 

If Beale Street Could Talk

US 2018, OV/df, 117 Min., Regie: Barry Jenkins, mit Stephan James, Kiki Layne

DVD - Release: 23.8.19

Filmkritik von Oswald Iten

«If Beale Street could talk» ist eine Zeile aus W.C. Handys «Beale Street Blues» von 1917. Darin besingt der stilbildende Songwriter jene Strasse in Memphis, die gemeinhin als Heimat des Blues gilt und in der man «pretty browns in beautiful gowns, tailor-mades and hand-me-downs, honest men and pick-pockets skilled», also Afroamerikanern jedweder Couleur begegnen kann.

Der Goldene Handschuh

D 2018, D, 115 Min., Regie: Fatih Akin, mit Jonas Dassler, Marc Hosemann, Adam Bousdoukos, Tom Hossbach

DVD - Release: 22.8.19

Hamburg-St. Pauli in den Siebzigerjahren: Auf den ersten Blick ist Fritz „Fiete“ Honka ein bemitleidenswerter Verlierertyp. Seine Nächte durchzecht der Mann mit dem kaputten Gesicht in der Kiezkaschemme „Zum Goldenen Handschuh“ und stellt einsamen Frauen nach. Keiner der Stammgäste ahnt, dass der scheinbar harmlose Fiete in Wahrheit ein Monster ist.

 

Walking On Water

BG/US/IT 2018, OV/df, 100 Min., Regie: Andrey M. Paounov, Dokumentarfilm mit Christo

DVD - Release: 16.8.19

Ein Jahrzehnt nach dem Tod seiner Lebens- und Arbeitsgefährtin Jeanne-Claude macht sich Christo daran, «The Floating Piers» zu realisieren, ein Projekt, das sie Jahre zuvor gemeinsam konzipiert hatten.

Gräns

DK/SE 2018, OV/df, 106 Min., Regie: Ali Abbasi, mit Eva Melander, Eero Milonoff, Jörgen Thorsson

DVD - Release: 16.8.19

Tina ist bekannt für ihr ausgewöhnliches Talent die Schuld ihrer Mitmenschen, die etwas zu verbergen haben, zu riechen. Als Vore ihr am Zoll begegnet wird ihr Talent auf eine harte Probe gestellt.

 

On the Basis of Sex

US 2018, OV/df, 120 Min., Regie: Mimi Leder, mit Justin Theroux, Felicity Jones, Armie Hammer

DVD -Release: 14.8.19

Wahre Geschichte der Anwältin Ruth Bader Ginsburg, die dank eines wegweisenden Gerichtsverfahrens ein Jahrhundert der Geschlechterdiskriminierung beendet.

Neu auf DVD: The Sisters Brothers

FR/ES/US/RO 2018, OV/df, 121 Min., Regie: Jacques Audiard, mit Jake Gyllenhaal, Joaquin Phoenix, Carol Kane

DVD - Release: 24.7.19

Der Wilde Westen befindet sich 1850 im Goldrausch. Die Brüder Eli und Charlie Sisters, denen ihr Ruf als Auftragskiller weit vorauseilt, werden auf Hermann Kermit Warm angesetzt. Dieser ist auf dem Weg nach Kalifornien. Auf seiner Reise trifft er auf Morris, der ihn fortan begleitet.

 

Free Solo

US 2018, OV/df, 100 Min., Regie: Jimmy Chin, Dokumentarfilm mit Alex Honnold

DVD - Release: 19.7.19

Die preisgekrönte Dokumentarfilmerin E. Chai Vasarhelyi und der weltbekannte Fotograf und Bergsteiger Jimmy Chin präsentieren nach „Meru“ jetzt „FREE SOLO“, ein atemberaubendes, intimes und unerschrockenes Portrait des Free-Solo-Kletterers Alex Honnold, das ihn bei den Vorbereitungen für seinen Lebenstraum zeigt: die bekannteste Felswand der Welt zu erklimmen ... den 975 Meter hohen El Capitan im Yosemite Nationalpark ... ohne Seil.

Vice

US 2018, OV/df, 135 Min., Regie: Adam McKay, mit Christian Bale, Amy Adams, Steve Carell, Sam Rockwell

DVD - Release: 17.7.19

Es ist eine schier unglaubliche Geschichte, wie ein unscheinbarer Washington-Insider still und leise zum einflussreichsten Mann wurde - als Vize-Präsident von George W. Bush.

 

Liquid Truth

BR 2017, OV/df, 87 Min., Regie: Carolina Jabor, mit Daniel de Oliveira, Luisa Arraes, Gustavo Falcão, Malu Galli

Rubens ist ein beliebter und sorgloser Schwimmlehrer, bis er eines Tages von einer Mutter beschuldigt wird, deren Sohn zärtlich berührt zu haben. Die Anschuldigungen werden verbreitet und beschleunigt durch moderne Kommunikationsmittel. Carolina Jabor hat einen ungemein packenden, brennend aktuellen und wichtigen Spielfilm gestaltet, der uns erkennen lässt, dass sich Wahrheit nicht per elektronischer Kommunikation vermittelt.

Tel Aviv on Fire

PS 2018, OV/df, 97 Min, Regie: Sameh Zoabi, mit Yaniv Biton, Lubna Azabal, Kais Nashif

Salam hat ein Praktikum bei der erfolgreichen TV-Soap «Tel Aviv on Fire» angetreten. Um das Studio zu erreichen, muss er täglich den Check-Point zwischen seinem Wohnort Jerusalem und Ramallah passieren. Dort trifft er auf Assi, den israelischen Chef des Grenzübergangs, der nicht schlecht staunt, einem Macher der Lieblingsserie seiner Frau gegenüberzustehen. Sameh Zoabi entwickelt aus dieser Anlage eine herrliche Komödie, die genussvoll zwischen dem Schein der Serie und der Wirklichkeit pendelt.

 

Three Faces

IR 2018, OV/df, 100 Min., Regie: Jafar Panahi, mit Behnaz Jafari, Jafar Panahi, Marziyeh Rezaei,

DVD - Release: 5.7.19

Festival de Cannes 2018: Wettbewerb - Bestes Drehbuch

Der bekannten iranischen Actrice Behnaz Jafari wird eine Videobotschaft zugespielt, in der eine junge Schauspielerin eindringlich um Hilfe bei der Flucht vor ihrer konservativen Familie bittet.

Yuli

ES 2018, OV/df, 110 Min., Regie: Icíar Bollaín, mit Carlos Acosta, Andrea Doimeadiós, Cesar Domínguez, Laura De la Uz

DVD - Release: 30.6.19

Carlos Acosta ist der ungekrönte König von spontanen Breakdance-Wettbewerben in den Strassen von Havanna. Sein Vater Pedro, ein LKW-Fahrer, erkennt das aussergewöhnliche Talent seines kleinen Sohns, den er nach einem afrikanischen Kriegsgott Yuli nennt.

 

Sibel

TR 2018, OV/df, 95 Min., Regie: Guillaume Giovanetti, Çagla Zencirci, mit Damla Sönmez, Emin Gürsoy, Elit İşcan, Meral Çetinkaya

DVD - Release: 28.6.19

Sibel ist 25 Jahre alt und lebt mit ihrem Vater und ihrer Schwester in einem abgelegenen Bergdorf am Schwarzen Meer in der Türkei. Sie ist stumm, aber kann dank einer in der Region verbreiteten Pfeifsprache kommunizieren.

Woman At War

IS/FR/UA 2018, OV/df, 101 Min., Regie: Benedikt Erlingsson, mit Halldóra Geirharðsdóttir, Jóhann Sigurðarson, Juan Camillo Roman Estrada

DVD - Release: 7.6.19

Filmkritik von Julia Zutavern

Vor vier Jahren debütierte Benedikt Erlingsson mit Of Horses and Men, einer burlesken Parabel über das Mensch- und Pferdsein, für die er mehrere Preise gewann. Nun hat sich der Isländer an einen skurrilen Ökothriller gewagt, der es prompt in die Semaine de la Critique in Cannes geschafft hat.

 

Green Book

US 2018, OV/df, 130 Min., Regie: Peter Farrelly, mit Linda Cardellini, Viggo Mortensen, Mahershala Ali

DVD - Release: 5.6.19

Wahre Geschichte eines aussergewöhnlichen Road-Trips und einer wunderbaren Freundschaft mit Viggo Mortensen und Oscar-Preisträger Mahershala Ali in den Hauptrollen.

Le Vent Tourne

CH/FR 2018 F/d, 87 Min., Regie: Bettina Oberli, mit Mélanie Thierry, Pierre Deladonchamps, Nuno Lopes, Anastasia Shevtsova

DVD - Release: 31.5.19

Locarno Festival 2018: Variety Piazza Grande Award

Solothurner Filmtage 2019: Nomination Publikumspreis

Filmkritik von Stefan Volk

Zwei der schönsten Szenen aus Le vent tourne spielen am Creux du Van.

 

Astrid

SE 2018, OV/df, 123 Min., Regie: Pernille Fischer Christensen, mit Alba August, Trine Dyrholm, Magnus Krepper, Henrik Rafaelsen

DVD - Release: 31.5.19

Von Pippi Langstrumpf über Ronja Räubertochter bis zum Michel aus Lönneberga: Kein anderer Name ist bis heute so untrennbar mit so vielen faszinierenden Kinderbüchern verbunden wie der von Astrid Lindgren. Ihre Geschichten haben bis heute die Kindheit von Millionen Menschen weltweit geprägt. Zudem setzte die „Schwedin des Jahrhunderts“ und Friedenspreisträgerin des Deutschen Buchhandels sich unermüdlich für die Rechte von Kindern ein.

Capharnaum

LB 2018, OV/df, 125 Min., Regie: Nadine Labaki, mit Zain Al Rafeea, Yordanos Shiferaw, Kawthar Al Haddad

DVD - Release: 24.5.19

Festival de Cannes 2018: Preis der Jury | Preis der Ökumenischen Jury

Filmkritik von Tereza Fischer

Ein blasser, verletzlich wirkender Junge wird zu Beginn des Films von einem Arzt untersucht und auf zwölf Jahre geschätzt. Zain selbst weiss nicht, wie alt er ist. Eine Geburtsurkunde existiert nicht. Er wirkt viel jünger, jedenfalls viel zu jung fürs Gefängnis. Und doch hat er einen «Hurensohn» – wie er immer noch wütend zu Protokoll gibt – niedergestochen und muss dafür eine fünfjährige Strafe absitzen.

 

Mid 90s

US 2018, OV/df, 85 Min., Regie: Jonah Hill, mit Katherine Waterston, Lucas Hedges, Sunny Suljic

DVD - Release: 17.5.19

Filmkritik von Julian Hanich

Es beginnt mit einem Knall: In der ersten Einstellung sehen wir einen stillen, giftgrün gestrichenen Korridor in einem Apartment irgendwo in Los Angeles, Mitte der Neunzigerjahre, als plötzlich ein Junge mit voller Wucht gegen die Wand donnert.

Leto

RU/FR 2018, OV/df, 129 Min., Regie: Kirill Serebrennikov, mit: Teo Yoo, Roma Zver, Irina Starshenbaum

DVD - Release: 10.5.19

Filmkritik von Erwin Schaar

Kirill Serebrennikow, Regisseur und Leiter des angesehenen Moskauer Gogol-Theaters, ist zur politischen Figur geworden: Mit dem fadenscheinigen Vorwurf, Förder­gelder unterschlagen zu haben, wurde er kurz vor Beendigung der Dreharbeiten zu Leto im August 2017 festgenommen und unter Hausarrest gestellt. Seinen Film konnte er nur mithilfe eines internetgesperrten Computers und via Notizen für seine Mitarbeiter_innen fertigstellen.

 

#Female Pleasure

CH/DE 2018, OV/df, 97 Min., Regie: Barbara Miller, Dokumentarfilm

DVD - Release: 8.5.19

Locarno 2018: Semaine de la Critique

#Female Pleasure ist ein Plädoyer für die Befreiung der weiblichen Sexualität im 21. Jahrhundert. Jahrtausendalte, patriarchale Strukturen werden dabei ebenso in Frage gestellt wie die alltäglich gewordene Pornokultur.

Sir

FR/IN 2018, OV/df, 99 Min., Regie: Rohena Gera, mit Vivek Gomber, Tillotama Shome

DVD - Release: 30.4.19

Filmkritik von Till Brockmann

Eigentlich ist das Leben von Ratna schon gelaufen. Auf dem Land aufgewachsen und sehr jung verheiratet, wurde sie mit neunzehn bereits Witwe. In vielen Regionen Indiens hat man damit als Frau nur noch die Möglichkeit, zur eigenen Familie zurückzukehren und dort zu darben.

 

RBG

US 2018, OV/df, 97 Min., Regie: Julie Cohen, Betsy West, Dokumentarfilm mit Ruth Bader Ginsburg, Bill Clinton, Sharron Frontiero

DVD - Release: 25.4.19

Filmkritik von Stefanie Diekmann

RBG, vor einem Jahr auf dem Sundance Festival präsentiert, ist ein hagiografischer Film, das heißt: nicht dazu gemacht, die Karriere von Ruth Bader Ginsburg zu analysieren, sondern dazu, die Person zu feiern.

Climax

FR/BE 2018, OV/df, 97 Min., Regie: Gaspar Noé, mit Sofia Boutella, Roman Guillermic, Souheila Yacoub

DVD - Release: 12.4.19

Méliès d’or für den besten europäischen fantastischen Langfilm

Filmkritk von Katja Zellweger

Vorsicht: Dieser Film verursacht einen üblen Kater. Mit trockenem Mund, tauben Ohren und mentalen Bildern, die so gar nicht zum Kinofoyer passen wollen, verlässt man den Kinosaal nach Climax, dem neusten Werk des des argentinisch-französischen Regisseurs Gaspar Noé. Dieser macht ohne Zweifel «brilliant gestörte» Filme und geizt nicht mit «Ekstatischem», wie es Rezensionen zum jüngsten Film betonen.

 

Fortuna

CH/BE 2017, OV/df, 106 Min., Regie: Germinal Roaux, mit Kidist Siyum Beza, Bruno Ganz, Patrick D'Assumç

DVD - Release: 11.4.19

Filmkritk von Michael Pekler

Entgegen ihrem Namen hat Fortuna kein Glück. Wobei man sich auch da nicht ganz sicher sein kann, denn immerhin hat das vierzehnjährige Mädchen aus Äthio­pien die Fahrt über das Mittelmeer überlebt. Besser jedoch passt der andere Aspekt, der der römischen Göttin Fortuna zugeschrieben wird, nämlich das Schicksal. Dieses wollte es offenbar, dass das Mädchen in einem Hospiz mitten in den Schweizer Bergen landet, noch dazu im Winter.

Cold War

PL/FR/UK 2018, OV/df, 84 Min., Regie: Pawel Pawlikowski, mit Joanna Kulig, Tomasz Kot, Jeanne Balibar

DVD - Relese: 5.4.19

Festival de Cannes 2018: Wettbewerb - Beste Regie

Filmkritik von Dominic Schmid

Ein Mann sitzt spätabends in einem Pariser Café und wartet auf eine Frau. Das Türschild ist schon auf fermé gedreht, die Barfrau möchte gerne schliessen. Sie gibt dem Mann den Ratschlag, dass, wenn elle bisher noch nicht gekommen sei, sie auch nicht mehr kommen werde. In diesem Moment tritt eine Frau durch die Tür.

 

Touch Me Not

RO/BG/DE 2018, OV/df, 125 Min., Regie: Adina Pintilie, mit: Laura Benson, Tomas Lemarquis, Christian Bayerlein

DVD - Release: 5.4.19

Berlinale: Goldener Bär

Eine Filmemacherin und ihre Protagonist_innen lassen sich gemeinsam auf ein persönliches Forschungsprojekt zum Thema Intimität ein.

Ága

BG 2018, OV/df, 95 Min., Regie: Milko Lazarov, mit Mikhail Aprosimov, Feodosia Ivanova, Galina Tikhonova

DVD - Release: 5.4.19

Nanook und Sedna sind das letzte Paar ihres Volkes. Sie leben in einer Jurte auf den schneebedeckten Feldern Sibiriens. Der Frühling zieht früher als gewohnt ein, das Eisangeln ist weniger ergiebig als üblich und Sedna bemerkt, dass Nanook beginnt, Dinge zu vergessen. In wunderschönen Bildern erzählt Milko Lazarov seine Geschichte in sanfter Anlehnung an den Pionier des Dokumentarfilms Robert J. Flaherty mit seinem Nanook of the North.

 

Mackie Messer - Brechts Dreigroschenfilm

DE 2018, D, 130 Min., Regie: Joachim Lang, mit Lars Eidinger, Tobias Moretti, Hannah Herzsprung

DVD – Release: 28.3.19

Nach dem überragenden Bühnen-Erfolg von «Die Dreigroschenoper» will das Kino den gefeierten Autor des Stücks für sich gewinnen. Bertolt Brecht aber hat seine eigenen Vorstellungen: Der «Dreigroschenfilm» soll kompromisslos, politisch, radikal werden.

Loro

IT 2018, OV/df, Regie: Paolo Sorrentino, mit Toni Servillo, Riccardo Scamarcio, Fabrizio Bentivoglio, Elena Sofia Ricci,

DVD - Release: 21.3.19

LORO will kein Biopic des italienischen Business-Moguls Silvio Berlusconi sein, vielmehr ist der Film eine harsche Kritik an den Italienern und ihrem Hang zur Selbsterniedrigung.

 

Apfel und Vulkan

CH 2017, OV/df, 81 Min., Regie: Nathalie Oestreicher, mit Nathalie Oestreicher, Fabienne Roth, Catherine Oestreicher

DVD - Release: 20.3.19

Filmkritik von Johannes Binotto

Das alte Sofa, dessen Bezug längst verschlissen ist und immer mal wieder notdürftig geflickt wurde, soll endlich neu bezogen werden und wird dazu in der Werkstatt in seine Einzelteile zerlegt. Allein darüber könnte man lange nachdenken: was es bedeutet, dass man etwas zuerst ganz auseinandernehmen muss, um es zu neuem Leben zu erwecken.

Lazzaro Felice

IT/CH/FR/DE 2018, OV/df, 128 Min., Regie: Alice Rohrwacher, mit Alba Rohrwacher, Nicoletta Braschi, Adriano Tardiolo

DVD - Release: 14.3.19

Festival de Cannes 2018 Wettbewerb - Bestes Drehbuch

Filmkritik von Tereza Fischer

Lazzaro felice beginnt in der Vergangenheit, in einer abgelegenen Bergregion, wo der Wolf mit nächtlichem Geheul seine Präsenz markiert.

 

Wolkenbruch

CH 2018, D, 90 Min., Regie: Michael Steiner, mit Joel Basman, Noémie Schmidt, Udo Samel, Inge Maux

DVD - Release. 13.3.19

Bislang hat Motti Wolkenbruch immer brav getan, was seine jüdisch orthodoxe Mame ihm vorschreibt.

Der Unschuldige

CH 2018, CH-Dialekt, 114 Min., Regie: Simon Jaquemet, mit Judith Hofmann, Christian Kaiser, Anna Tenta, Urs-Peter Wolters

DVD - Release. 1.3.19

Filmkritk von Tereza Fischer

Immer wenn Ruth Auto fährt, lässt sie den Motor aufheulen. Sie rast, als sei sie auf der Flucht. Einmal wird sie es auch sein und so raffiniert vor der Polizei fliehen, dass Steve McQueen beeindruckt gewesen wäre.

 

Styx

D 2018, D/E/df, 94 Min., Regie: Wolfgang Fischer, mit Susanne Wolff, Gedion Wekesa Oduor, Kelvin Mutuku Ndinda

DVD - Release: 28.2.19

Berlinale 2018: Panorama-Preis der Ökumenischen Jury, Label Europa Cinemas, Heiner-Carow-Preis, 2. Platz Panorama Publikums-Preis

Filmkritik von Michael Ranze

Rike, Anfang vierzig, ist Notärztin, und sie beherrscht ihr Handwerk.

Girl

BE 2018, F/d, 100 Min., Regie: Regie: Lukas Dhont, mit Victor Polster, Arieh Worthalter, Katelijne Damen

DVD - Release: 22.2.19

Filmkritik von Philipp Stadelmaier

Ein früher dokumentarischer Kurzfilm von Lukas Dhont, Jahrgang 1991, trug den Titel Huid von Glas, also «Haut aus Glas».

 

Burning

KR 2018, OV/df, 148 Min., Regie: Chang-dong Lee, mit Ah-in Yoo, Steven Yeun, Jong-seo Jun

DVD - Release: 15.2.19

Festival de Cannes 2018: Filmkritikerpreis FIPRESCI für den besten Wettbewerbsfilm

Basierend auf der Kurzgeschichte "Barn Burning" von Haruki Murakami.

Filmkritik von Tereza Fischer

Erst gerade hat Jongsu in den Strassen von Seoul zufällig seine ehemalige Schulkollegin Haemi getroffen, als sie ihn schon zu sich nach Hause einlädt und ihn verführt. Jongsu ist überrumpelt, aber glücklich.

Pettersson und Findus - Findus zieht um

DVD - Release: 15.02.2019

Findus hüpft Tag und Nacht auf seiner neuen Matratze herum, der genervte Pettersson (Stefan Kurt) aber möchte seine Ruhe haben.


weiter »
 

Genesis 2.0

CH 2018, OV/df, 112 Min., Regie: Christian Frei, Maxim Arbugaev, Dokumentarfilm

DVD – Release: 8.2.19

Filmkritik von Christoph Egger

Unter einem schwarz dräuenden, gegen den Horizont hin schwefelgelb aufgerissenen Himmel stapfen gebückt zwei Männer durch eine schlammig-nasse Küstenszenerie, wobei der vordere mit dem kolossalen gekrümmten Objekt auf seinen Schultern ein fast schon perfektes @ bildet. Die Ikonografie des Plakats ist dem Film entnommen, die effektvolle Lichtregie dagegen das Produkt von gekonntem Artwork.

Der Läufer

CH 2018, OV/df, 98 Min., Regie: Hannes Baumgartner, mit Max Hubacher, Annina Euling, Luna Wedler, Sylvie Rohrer und Christophe Sermet

DVD - Release: 1.2.19

Filmkritik von Tereza Fischer

Sie heissen Travis Bickle, Patrick Bateman oder Aileen Wuornos, die mordenden Hauptfiguren, aus deren Perspektive Taxi Driver (1976), American Psycho (2000) und Monster (2003) erzählen.

 

Don't Worry, He Won't Get Far On Foot

US 2018, OV/df, 113 Min., Regie: Gus Van Sant, mit Joaquin Phoenix, Jonah Hill, Rooney Mara, Jack Black

DVD - Release: 31.1.19

Filmkritik von Philipp Brunner

John Callahan hat einen ziemlich schrägen Humor und ein ziemlich grosses Alkoholproblem. Seine Witze sind nicht jedermanns Sache, und mit der Selbstwürde nimmt er es auch nicht mehr so genau. Aber eigentlich ist er ein grundguter Kerl, der sich irgendwie durchs Leben hangelt.

Everybody Knows - Todos lo saben

ES, FR, IT 2018, 132 Min., Regie: Asghar Farhadi, mit Javier Bardem, Penélope Cruz, Ricardo Darin

DVD - Release: 31.1.19

Zur Hochzeit ihrer Schwester kommt Laura nach Jahren zurück in ihr Heimatdorf nahe von Madrid. Sie hat ihre beiden Kinder dabei, ihr Mann ist in Argentinien geblieben. Man begrüsst sich, begegnet sich, und ob man es will oder nicht, werden alte Wunden aufgerissen.

 

The Man Who Killed Don Quixote

UK 2018, OV/df, 132 Min., Regie: Terry Gilliam, mit Adam Driver, Olga Kurylenko, Jonathan Pryce, Stellan Skarsgård

DVD - Release. 30.1.19

Filmkritik von Patrick Straumann

Jeder Spielfilm ist stets auch eine «Dokumentation seiner Dreharbeiten»: Das Bonmot wurde einst von der französischen Nouvelle Vague geprägt.

The Guilty

DK 2018, OV/df, 86 Min., Regie: Gustav Möller, mit Jakob Cedergren, Jessica Dinnage, Omar Shargawi, Johan Olsen

DVD – Release: 26.1.19

Filmkritik von Christoph Egger

Die Allgegenwart des Telefons auch im Kino – bemerkenswerte Ausnahme in jüngster Zeit: Simon Jaquemets Der Unschuldige, in dem nicht einmal ein Mobiltelefon vorkommt – lässt leicht übersehen, dass es noch nicht reicht, es einfach mal klingeln zu lassen.

 

Searching For Ingmar Bergman

DE 2018, E/df, 99', Regie: Margarethe von Trotta, Felix Moeller, Dokumentarfilm

DVD - Release: 25.1.19

Filmkritik von Erwin Schaar

Als 1964 die hitzige Diskussion um Bergmans Film Das Schweigen wegen seiner damals für freizügig ge­haltenen erotischen Einstellungen auch in ernst zu nehmenden Publikationen tobte, schrieb der Literaturkritiker Marcel Reich-Ranicki in der «Zeit»: «Man will aus diesem Regisseur einen Heiligen machen, einen Gottsucher, einen Seher, einen Propheten. Er ist aber nicht mehr und nicht weniger als ein hochbegabter, wenn auch sehr überschätzter, raffinierter und bisweilen zynischer Filmkünstler, ein Mann mit Routine und Instinkt für das Gängige. Nicht ihn muss man bekämpfen – nicht den Heiligen, sondern seine Narren.»

303

DE 2018, D, 120 Min., Regie: Hans Weingartner, mit Mala Emde, Anton Spieker, Arndt Schwering-Sohnrey

DVD - Release: 25.1.19

Jan ist davon überzeugt, dass der Mensch von Natur aus egoistisch ist. So ist er nicht wirklich überrascht, dass niemand auftaucht, als er in Berlin auf seine Mitfahrgelegenheit wartet.